ebay-schnäppchen oder betrug?

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 07.11.2011, 06:47

Benutzeravatar
Silberhamster
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1258
Registriert: 22.12.2010, 19:54
Wohnort: Thüringen
schoenertagnrw2009 hat ca 11 OZ Gold verkauft, teilweie um 60% vom Spot und hinweis Großer Rabatt, waren aber keine Fotos, mal sehen ob noch mehr negative <Bewertungen eintreffen, auf jeden Fall sollte man bie so einem Verkaufer NICHT kaufen, außer persönliche Abholung, was er aber nicht macht. Grüße Silberhamster PS wie sagendie Briten so treffend "there is no free lunch" es gibt im Leben nichts umsonst und auch echte Schnäppchedn sind selten geworden smilie_02
Wahre Worte sind nicht schön, schöne Worte sind nicht wahr ( Laotse)

Beitrag 07.11.2011, 15:02

Benutzeravatar
Silberfischchen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 203
Registriert: 31.08.2011, 22:21
Na hoffentlich mach ebay da doch mal was.... das ist echt dreist...
Silberfischchen hat hier auch schon erfolgreich gehandelt... :)

Beitrag 07.11.2011, 16:08

argentum_neo
½ Unze Mitglied
Beiträge: 9
Registriert: 27.09.2011, 14:34
Leonhard hat geschrieben:Habe dem Anbieter der 1 oz Wiener Philharmoniker über Ebay die Frage gestellt, ob den die Münze nun einen Durchmesser von 32mm hat oder von 38mm.
http://www.ebay.de/itm/250924434273?ssP ... 1423.l2649

Die Anwort lautete doch tatsächlich 32mm. ?????
Wird wohl eine Fehlprägung sein.

smilie_10
ja, eine Fehlprägung smilie_01 und der letztlich finale Hinweis genau dort auf keinen Fall zu kaufen

Beitrag 10.11.2011, 12:38

almade
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 07.08.2011, 13:41
Hey leute was haltet ihr da von? Kann das sein?
http://www.ebay.de/itm/ersten-5x-5-DM-G ... 5ae35cfd23

Beitrag 10.11.2011, 12:44

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
als unechte Nachprägungen, die fett mit copy gekennzeichnet sind, angeboten, warum soll das "nicht sein können"?

Beitrag 10.11.2011, 12:46

so nice
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 29.05.2011, 14:26
almade hat geschrieben:Hey leute was haltet ihr da von? Kann das sein?
http://www.ebay.de/itm/ersten-5x-5-DM-G ... 5ae35cfd23


"Die Münzen befinden sich in Münzkapseln und sind so vor äußeren Einflüssen geschützt. Die Münzen sind mit Echtsilber veredelt (versilbert)."


...

smilie_24
gold ist schön, viel gold ist aber schöner

Beitrag 10.11.2011, 12:52

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
@ so nice

Sehe ich genauso - in der Artikelbeschreibung ist alles korrekt angegeben.

.

.

Beitrag 10.11.2011, 13:18

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Allerdings ist mir nicht ganz klar,was die Käufer (bisher 23) damit wollen....
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 10.11.2011, 13:35

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
die meisten werden das als günstige Belegexemplare kaufen
ich habe dort schon mal ne 20GM-Kopie gekauft um einfach bei Bedarf anhand ner unechte Fälschung die eklatanten Unterschiede bei der Dichte Messing vs. Gold zeigen zu können

es hat aber auch schon Ganoven gegeben, die solche Goldkopien mit Erfolg bei Ebay als echt verkauft haben
der Kerl hat sein Profil nach der ersten roten nach etwa 20 solcher Teile auf privat gestellt
muß mal nachschauen, ob der in den letzten Tagen endlich mal gesperrt wurde

Beitrag 12.11.2011, 19:28

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
Für alle die wissen wollen wie die sache mit den 8 einzelen Münzen ausgegangen ist wo der 8 Briefe schicken wollte.
Ich habe mich als Käufer jetzt einfach stur gestellt und gesagt das wenn er auf die 16€ Versand besteht ich einfach nix überweisen werde und er würde auf den ebaygebühren sitzen bleiben. nach 2 tagen hin und her, hat er sich auf 6€ Paketversand eingelassen.

Beitrag 13.11.2011, 11:22

rafentel
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 02.11.2011, 08:41

Beitrag 13.11.2011, 15:24

Benutzeravatar
Komet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 07.08.2011, 19:51
Wohnort: Deutschland
smilie_20 smilie_20 smilie_20
***********************************************************************************
Es ist nicht alles Gold was glänzt, gelegentlich tut's auch Nickel, but "In Gold we trust".

**Datenschutz**

Beitrag 13.11.2011, 15:26

Benutzeravatar
Friedrich 3
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 695
Registriert: 30.06.2011, 14:21
Wohnort: Niederbayern
Aber massig Seitenaufrufe!hätte ich auch mal gern...
So und nicht anders!

Erfolgreich gehandelt: ja klar..

Beitrag 13.11.2011, 18:15

dr.exe
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 474
Registriert: 24.05.2011, 21:35
Friedrich 3 hat geschrieben:Aber massig Seitenaufrufe!hätte ich auch mal gern...
die auktion geistert schon seit tagen in zich foren / blogs durch die gegend ^^

Beitrag 19.11.2011, 12:19

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
Hallo,

ich habe gerade in einem Auktionshaus einen 10g Degussa 999.9 Goldbarren für unter 300,- Euro per Sofortkauf erworben und weiss jetzt eigentlich nicht, was ich davon halten soll.

Ich habe mir die Artikelbeschreibung mehrfach durchgelesen, bevor ich schliesslich gekauft habe, denn die war kurz und prägnant: " 10g Feingold 999.9 Barren von Degussa, Bankenware ".

Der Verkäufer ist ein Privatmann mit recht wenigen (50) Bewertungen und verkauft nicht regelmässig Edelmetalle, o.ä.
In den letzten Jahren hin und wieder eine Goldmünze. 2009 hat er schon mal so einen 10g Barren für 240,- Euro verkauft und wurde positiv bewertet.

Macht auf mich - mal abgesehen von dem Preis - einen seriösen Eindruck.

Ich bin aber dennoch etwas verunsichert. Natürlich wär es toll, den Barren zu so einem Schnäppchenpreis zu bekommen, aber naiv bin ich ebend auch nicht und deshalb skeptisch. Vielleicht hat sich der Verkäufer beim Preis auch vertippt, oder glaubt ihr, er hat sich nicht schlau gemacht, was der aktuelle Kurs für Gold ist?

Wie würdet ihr vorgehen? Ich habe ihn jetzt angeschrieben und gefragt, ob ich per Paypal bezahlen kann, denn so wohl ist mir bei dem Gedanken einer Vorüberweisung nicht... .

Gruß.

Beitrag 19.11.2011, 12:40

TiloS
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 456
Registriert: 28.02.2011, 18:25
mal Klartext: ebay oder hood
oder noch anders
dann gibts nen Link, her damit, alles andere wäre spekulatius ;-)
echter Barren für 300 als Sofortkauf wäre ja so unfaßbar blöde (bei ebay bleiben da etwa 270 über)

Beitrag 19.11.2011, 12:47

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6659
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
@ Wiedehopf

Nix für ungut ... aber warum hast Du geboten, wenn Dir (zurecht, meine ich) so unwohl dabei ist?
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 19.11.2011, 12:56

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
Ladon hat geschrieben:@ Wiedehopf

Nix für ungut ... aber warum hast Du geboten, wenn Dir (zurecht, meine ich) so unwohl dabei ist?
Nun, wirklich "unwohl" ist mir dabei nicht.
Und da ich mich ja über eine Zahlung per Paypal absichern will, sehe ich da auch kein großes Risiko.
Ich glaube auch nicht, dass einer so blöd ist, einen echten Barren anzubieten (mit Foto) und dann eine Fälschung zu schicken. Es sei denn, er wäre kriminell. Aber bei allen sog. "Schnäppchen" gehen die wahren "Täuscher" ja meist raffinierter vor, und schreiben zweideutige Beschreibungen, etc.

Einen Link möchte ich aus Datenschutzgründen hier nicht einstellen.
Zuletzt geändert von Wiedehopf am 19.11.2011, 13:44, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 19.11.2011, 13:07

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
...
Zuletzt geändert von Zweifler0815 am 19.11.2011, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 19.11.2011, 13:16

Benutzeravatar
Wiedehopf
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 488
Registriert: 23.10.2011, 20:26
Ich warte jetzt mal seine Antwort ab, dann sehen wir weiter.

Nachtrag:

Wie ich es mir schon fast gedacht hatte, bekam ich nun diese Antwort vom Verkäufer:

"Sehr geehrter Herr,
Sorry, es ist mir ein offensichtlicher Fehler bei der Auspreisung unterlaufen.
Der heutige Bankverkaufspreis für einen 10g-Barren beträgt 439,50 €.
Der Bankankaufspreis beträgt 409,50€.

Ich möchte Sie höflicherweise darum bitten, mir entgegen zu kommen diesen Fehler zu korrigieren.
Ich würde Ihnen anbieten den Barren für 409,50 € zu erstehen."

Natürlich nehme ich den Barren nicht zu dem Preis und das habe ich ihm auch geschrieben.
Da ein rechtsgültiger Kaufvertrag zustande gekommen ist, kann ich auf Erfüllung des Vertrags bestehen, was ich aber nicht tue, da ich nicht zu dieser Sorte Mensch gehöre.
Ich habe ihm nun angeboten, den Kauf rückgängig zu machen.

Zu schade... :(

Antworten