Tiger 1 kg

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 06.02.2012, 18:11

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
Wer noch keinen KG-Tiger hat, bzw. wem der bisher zu teuer gewesen ist, kann mal überlegen, ob er zugreift:

Für 969€ ein echtes Schnäppchen!

http://www.gold.de/preisvergleich,34,Lu ... eck=1%20kg

Wo SC die nur wieder ausgegraben hat....oder schon die Nachprägung seitens der PM? Das wäre natürlich für alle ein Schlag, die auf eine Wertsteigerung des Tigers in 1 Kg gesetzt haben. Ma ja, wir erinnern uns an die Kookas....
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 06.02.2012, 18:58

MapleHF
... wer die Tiger damals gekauft hatte, hat ja schon durch die Silberpreisentwicklung seine Wertsteigerung gehabt :D. Davor, dass man sich nicht zu sehr auf Sammlerwertsteigerungen verlassen sollte, warne ich ja schon immer. Deshalb habe ich persönlich auch keinen einzigen 1-Unzer-Drachen gekauft. Nur 2-Unzer, 10-Unzer und Türstopper, weil die kaum teurer waren als andere Münzen derselben Größe.

MapleHF

Beitrag 06.02.2012, 20:28

Benutzeravatar
jacki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 10.02.2011, 21:42
Hab ich auch gesehen und dachte mir gleich... Typisch SC!

Über 250 Stück hatte er auf einmal wieder, geht auch immer wieder mit anderen Münzen so.
Sogar Lunar 1 in Gold, die dann alle gleichviel kosten und auch nicht mehr als die aktuellen von Lunar II. Obwohl sie über 10 Jahre älter sind und die Auflage kleiner war...

Das SC die Kunden und vor allem Sammler veralbert, haben hier im Forum schon viele festgestellt, muss ich nicht weiter ausführen.

Seit er mir erzählte dass der 1oz Drache niemals weniger als 70€ kostet kann, ich ihn dann aber 2 Wochen später überall für 48€ bekommen konnte, ist es mir zu doof über ihn noch weiter zu diskutieren. 30€ Reingewinn auf ne Billionmünze und dann oooh leider kann er nichts dafür… Gierig um jeden Preis, Punkt.


Edit: Nachprägen dürfte ab dem nächsten Motiv doch nicht mehr gehen auch nicht bei der Größe oder?
Wie ist überhaupt die Auflage? In der pdf der Perth sind für die 1kg nie Prägezahlen angegeben..

Beitrag 06.02.2012, 20:59

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Alle Motive der Kilos können laut Perth Mint theoretisch bis zum Ende der aktuellen Lunar-Serie noch beliebig oft nachgeprägt werden... (daher wirst du auch noch keine Auflagenzahlen für Kilos finden)
Inwieweit das (in Anbetracht der Kapazitäten) auch geschieht, ist eine andere Frage.
Wer auf so was wie numismatische Wertsteigerung setzt, sollte sich daher eher auf Zwischengrößen konzentrieren. Immer vorausgesetzt, es gibt genug Leute, die diese dann in ein, zwei Jahren noch sammeln und bereit sind, Aufpreise zu zahlen...
Ah ja, steht ja alles schon da. smilie_24
Zuletzt geändert von Zweifler0815 am 06.02.2012, 21:04, insgesamt 2-mal geändert.

Beitrag 06.02.2012, 21:02

nameschonweg
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1605
Registriert: 20.03.2010, 19:38
Hallo jacki,

die Silberkilos können bis zum Ende der LunarII-Serie komplett und ohne Limit nachgeprägt werden. Danach sollte eigentlich Schluß sein smilie_02 (edit: der Zweifler war schneller)
Die Zwischengrößen sollten eigentlich nur im Prägejahr unlimitiert geprägt werden können. Nach Ablauf des Ausgabejahres ist laut PM dann Schluß. Eigentlich. smilie_16
“The greatest tragedy in mankind's entire history may be the hijacking of morality by religion.”, Arthur C. Clarke
"Papierwährungen sind die Glasperlen des Industriezeitalters"

Beitrag 06.02.2012, 21:16

Benutzeravatar
PerthMintFan
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.03.2010, 12:48
Wohnort: Brandenburg
ich habe gelesen, das die münzen bei der inventur gefunden worden sind.

Beitrag 06.02.2012, 21:20

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
PerthMintFan hat geschrieben:ich habe gelesen, das die münzen bei der inventur gefunden worden sind.
Das kennen wir doch irgendwoher, da waren es aber 55 Mrd. Euro! :mrgreen:

Beitrag 06.02.2012, 21:24

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
PerthMintFan hat geschrieben: ich habe gelesen, das die münzen bei der inventur gefunden worden sind.
Na dann muß ich doch jetzt mal suchen ob ich nicht auch was finde. smilie_49

Vielleicht irgendwo im Wald ?

Beitrag 06.02.2012, 21:25

Benutzeravatar
PerthMintFan
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 16.03.2010, 12:48
Wohnort: Brandenburg
K hat geschrieben:
PerthMintFan hat geschrieben: ich habe gelesen, das die münzen bei der inventur gefunden worden sind.
Na dann muß ich doch jetzt mal suchen ob ich nicht auch was finde. smilie_49

Vielleicht irgendwo im Wald ?
yep..... smilie_09

Beitrag 06.02.2012, 22:13

Benutzeravatar
thEMa
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 448
Registriert: 19.10.2010, 15:04
Also ich hab mir mal so ein Kilo geordert.
Ich hab halt einen Tiger im Bett smilie_02 , daher die emotional beförderte (vor)schnelle Aktion.

smilie_06
Ceterum censeo anatocismum esse delendum

Der Zins, sie zu knechten, sie alle zu finden,
ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Beitrag 06.02.2012, 22:33

Benutzeravatar
jacki
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 10.02.2011, 21:42
Oh das ist schade, wollte gern mal eine größere Münze.

Aber so ist es ja witzlos, die bringen ja jetzt schon etliche Varianten und Sets und was weiß ich nicht alles, mit Farbe, Gold, PP, Goldrand,... Wenn sie Absatz finden hauen die natürlich auch noch 1kg ohne Ende raus.

Kann mir gut vorstellen das es die ersten zwei Motive auch einfach bald wieder zum ganz normalen Preis gibt.

So wie ich es sehe wird der Tiger schon das schönste Motiv der Lunar II Serie sein.
Deshalb, wenn dann jetzt…

10oz und 1/2kg sind ja eher nicht mehr bezahlbar.

Beitrag 07.02.2012, 09:22

Keckeis Rupert
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 02.03.2011, 10:37
Hallo, also ich überlege mir noch einen Tiger zu holen wenn der Preis passt. Lieber hab ich zuviel als zu wenig. Lg.

Beitrag 07.02.2012, 16:05

Bregenpuschel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 213
Registriert: 06.12.2011, 21:15
Wohnort: Österland
Haha, nochmal nen 10er runter im Preis. Sollte man da zuschlagen ?
Zukunft und Vergangenheit sind relativ,
denn jede Vergangenheit war einmal eine Zukunft und jede Zukunft wird einmal eine Vergangenheit sein... (Julian Max)

Beitrag 07.02.2012, 16:09

doze120460
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 150
Registriert: 06.04.2011, 17:20
ich wart noch, der Silberkurs geht weiter nach unten smilie_08
Wer den Kopf in den Sand steckt, dem kann man ganz einfach in den Hintern treten !!!!!

Beitrag 07.02.2012, 17:00

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Der 200 Tagesdurchschnitt verläuft bei 35, weit ist das nicht mehr. Wird der nach oben durchbrochen triggern die ganzen Algorithmen wieder Käufe wie verrüvkt. Von daher sollte man unter 35 kaufen solange man noch irgendwie kann, und allzulange würde ich damit nicht warten wegen ein paar Euronen pro Kilo, das wird nämlich recht rasant nach oben gehen.

Beitrag 07.02.2012, 19:05

Knipser
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 15.09.2011, 14:05
Jupp hat geschrieben:Der 200 Tagesdurchschnitt verläuft bei 35, weit ist das nicht mehr. Wird der nach oben durchbrochen triggern die ganzen Algorithmen wieder Käufe wie verrüvkt. Von daher sollte man unter 35 kaufen solange man noch irgendwie kann, und allzulange würde ich damit nicht warten wegen ein paar Euronen pro Kilo, das wird nämlich recht rasant nach oben gehen.
Denke auch,dass Silber in absehbarer Zeit durchstarten und mittelfristig besser performen wird als Gold.

Beitrag 07.02.2012, 19:13

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
Mittelfristig wahrscheinlich schon, weil ja auch das Gold-Silber-Ratio aufgeholt werden muss. Allerdings is es glaube ich immernoch nicht so verbreitet, Silber als "wertvoll" anzusehen, zumindest in keinem Vergleich zu Gold. Und solange das nicht ist (was ja werden kann), solange bringt der "Wert" auch nicht viel, wenn es sonst keiner kaufen will :=)

Beitrag 07.02.2012, 22:18

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Leider alles irrelevant, da bei 35 rum die Algorithmen der Computer Trader zünden werden. Das Problem mit dem Wert des Metalls kommt erst später, Material nicht mehr verfügbar oder Gold praktisch unbezahlbar, Ratio total daneben, was auch immer. Solange der Wert noch im Papier Handel ermittelt und bestimmt wird, muss man sich diesem Markt beugen. Macht aber auch nichts, wenn man diesen Markt halbwegs versteht kann man dies zum eigenen Vorteil ausnutzen. Gewinne aus Papier Spekulation kann man bedenkenlos in Metall umtauschen, ich nenne soetwas Null-Gold und Null-Silber, weil es Null gekostet hat. Völlig wertloser Plunder also, Wechselkurs für alle Zeiten egal :-)

Beitrag 07.02.2012, 22:39

Benutzeravatar
Onepiece
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 356
Registriert: 11.12.2011, 15:38
Jupp hat geschrieben:Leider alles irrelevant, da bei 35 rum die Algorithmen der Computer Trader zünden werden. Das Problem mit dem Wert des Metalls kommt erst später, Material nicht mehr verfügbar oder Gold praktisch unbezahlbar, Ratio total daneben, was auch immer. Solange der Wert noch im Papier Handel ermittelt und bestimmt wird, muss man sich diesem Markt beugen. Macht aber auch nichts, wenn man diesen Markt halbwegs versteht kann man dies zum eigenen Vorteil ausnutzen. Gewinne aus Papier Spekulation kann man bedenkenlos in Metall umtauschen, ich nenne soetwas Null-Gold und Null-Silber, weil es Null gekostet hat. Völlig wertloser Plunder also, Wechselkurs für alle Zeiten egal :-)
In der Annahme, dass auf meinen Post bezogen:
Ja, da stimme ich Dir auch vollkommen zu :).

Meine Aussage war dahingehend gerichtete, dass es Dir erst was "bringt" Silber zu kaufen (mal davon abgesehen, dass man es schön findet und sich "was gönnt"), wenn auch andere Leute Dir das abkaufen wollen bzw. die Banken und evtl. "Ankaufstellen" das dann nehmen.
Klar macht das Papier den Preis, aber was hilft es Dir, in Silber zu investieren, wenn Du es nie wieder "los" bekommst.

Bei Gold gibts das Problem ja nicht, das kannst Du fast überall problemlos (nicht unbedingt zum richtigen "Wert" aber das ist ja was anderes) eintauschen, was - so zuminest meine Vermutung - damit zusammenhängt, dass in der Wahrnehmung der Menschen noch die Idee:
Gold = wertvoll, "will ich auch haben",
Silber = vllt. was wert "eig. brauch ichs nicht" vorherrscht...
oder so ähnlich, denke, es ist klar, was ich meinte :)

Beitrag 07.02.2012, 22:54

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Die Menschen wollten immer Silber haben schon seid Jahrtausenden und man wird es immer los. Kann sein das man nur 1$ bekommt, es gab aber auch mal Zeiten wo es mehr als Gold wert gewesen ist. Völig wertlos wie Papier wird es vermutlich nie werden, daher mache ich mir deswegen keine Sorgen. Im Moment ist es gut wenn man es noch unter 35 bekommen kann, schaun wir mal was dann passiert.

Antworten