Lunar-Auflagen bzw. Prägezahlen

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 11.07.2011, 14:54

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Für jeden der sein Sternzeichen sucht.

Datumsübersicht chinesische Sternzeichen:
http://www.luckysoul.de/Luckysoul/start ... 1_184&BL=3

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 11.07.2011, 15:54

chriri1987
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.07.2011, 13:09
Wohnort: Jena
Na dann kann ich ja jetzt loslegen :D

Vielen Dank!

Beitrag 21.07.2011, 19:13

LunarierII
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.03.2011, 15:15
Hallo liebe Forums-Mitglieder,

kann mir bitte jemand mal den Durchmesser der Lunar II Goldmünzen (1/20, 1/10, 1/2 Oz) mit Kapsel sagen!
Bitte um genaue Messungen ;)

Vielen Dank schon mal im voraus.

Könnt auch PNs schreiben

Beitrag 21.07.2011, 19:25

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
das kann man doch alles googeln smilie_24

Beitrag 21.07.2011, 19:36

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
LunarierII hat geschrieben:Hallo liebe Forums-Mitglieder,

kann mir bitte jemand mal den Durchmesser der Lunar II Goldmünzen (1/20, 1/10, 1/2 Oz) mit Kapsel sagen!
Bitte um genaue Messungen ;)

Vielen Dank schon mal im voraus.

Könnt auch PNs schreiben
Kapseldurchmesser der Lunar II Goldmünzen:

1/20 oz = Ø 16,1 mm (die ersten Ausgaben)
1/20 oz = Ø 17,8 mm
1/10 oz = Ø 20,7 mm
¼ oz = Ø 25,1 mm
½ oz = Ø 34,1 mm
1 oz = Ø 43,1 mm
2 oz = Ø 45,4 mm

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 21.07.2011, 19:57

LunarierII
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.03.2011, 15:15
Vielen DANK!!!

Beitrag 27.07.2011, 15:16

chriri1987
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.07.2011, 13:09
Wohnort: Jena
Hey ihr Lieben,

habe mal gelesen, dass man die Lunar-Münzen möglichst vermeiden sollte anzufassen.
Woran liegt das? Ist das die einzige Münze bei der das so ist?

LG chriri

Beitrag 27.07.2011, 15:26

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
chriri1987 hat geschrieben:Hey ihr Lieben,

habe mal gelesen, dass man die Lunar-Münzen möglichst vermeiden sollte anzufassen.
Woran liegt das? Ist das die einzige Münze bei der das so ist?

LG chriri
Das gilt für alle!

[img]https://forum.gold.de/userpix/275_kopie ... 0008_1.jpg[/img] Bild
Sonst sehen sie bald so aus. smilie_50

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 28.07.2011, 07:16

chriri1987
1 Unze Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 11.07.2011, 13:09
Wohnort: Jena
Oh - das sieht aber echt nicht gut aus :(

Würde man die Fingerabdrücke wieder weg bekommen, ohne die Münze zu beschädigen?

Warum sind die denn so anfällig?

Beitrag 28.07.2011, 07:37

mrsmaple
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: 08.07.2011, 12:01
Wohnort: Kassel
hi chriri

man sollte silbermünzen allgemein trocken lagern und nicht mit seinen händen anfassen. das liegt daran, dass das sehr hässliche milchflecke gibt (wie schon im geposteten bild zu sehen ist). das vermindert zwar nicht den materialwert, aber sieht einfach nicht schön aus. und ja du bekommst die flecken in einem silbertauchbad wieder weg. da ist auch ein anlaufschutz mit drin (nicht schädlich für die münze), d. h., wenn du die münze danach nicht einkapselst, bleibt die münze bis zu einem gewissen grad vor patina geschützt.

goldmünzen sind da nicht so empfindlich. aber grundsätzlich sollte man verkapselte münzen unberührt in der kapsel lassen.

vg mrsmaple

Beitrag 31.07.2011, 14:22

LunarierII
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.03.2011, 15:15
Hallo ihr Lieben, ich bins nochmal ;-)

Jetzt habe ich noch eine Bitte an euch bzw. an Herrn Silbersucher :-)

Könntet ihr mir bitte auch den genauen Durchmesser der Kapsel für die Lunar Serie I 1 Oz Silbermünzen nennen?

Das wäre wirklich sehr lieb von euch!

Danke schonmal im Voraus für eure Bemühungen!

Liebe Grüße

LunarierII smilie_24

Beitrag 31.07.2011, 15:54

Benutzeravatar
Silbersucher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 407
Registriert: 04.04.2010, 10:17
Wohnort: im Mittelrheintal
Hallo LunarierII,

ich bin auch wieder da. smilie_24

Der Durchmesser der Lunar Serie I ist identisch mit den 1 oz Kookaburras Ø 40,6 mm.

Kapseldurchmesser 1 oz = Ø 45,3 mm

Was machst du den mit den ganzen Zahlen? smilie_08

Zufrieden getauscht mit:
Aurifer, bluesnow, Bullionstattsuppe, dr.feelgood, Goldlutze, Goldsucher, hifi.fan, IndianHead, JoWiBe, Kilimutu, KRAlex, mauersgold, platypusi, Schlopper, Silberhamster, Silverlady, Silversurfer, Tazwild, Wetterfrosch u.a.

Beitrag 31.07.2011, 19:51

LunarierII
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 12.03.2011, 15:15
Hallo Silbersucher smilie_24

Ich habe eine Münzbox (ohne Emblem), die ich für die Lunar II Serie nutze und wollte einfach wissen, ob die Münzen da auch reinpassen.

Vielen herzlichen Dank für deine weitere Hilfe.

LunarierII (und vielleicht auch bald LunarierI ;) )

Beitrag 22.02.2014, 22:39

Benutzeravatar
Dashadler
1 Unze Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: 26.12.2011, 22:58
Hat denn jemand eine Ahnung warum die Prägezahlen der PM dieses Jahr relativ lange auf sich warten lassen.
Meines Wissens sind noch keine Prägezahlen von Lunaren / Kookas / koalas etc. bekanntgegeben worden; und dies obwohl die 2014er so früh wie selten an den Start gingen.

Auch bei den Goldmünzen ist noch nichts verlautbart.

Gibt es einen Art "Kalender" in dem ersichtlich ist wann die aktualisierten Infos verfügbar sind smilie_08

Beitrag 23.02.2014, 18:25

Benutzeravatar
platypusi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 204
Registriert: 20.06.2011, 20:39
Wohnort: am Wasser
Ich kann nirgendwo was über die Auflagezahl von bunten und vergoldeten Lunare finden.
Das sind doch auch offizielle Münzen der PM smilie_08
Kann mir da jemand ein paar zahlen nennen?

Beitrag 12.03.2014, 17:18

rorschach
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 10.06.2011, 11:31
Wohnort: Bodenseekreis
Dashadler hat geschrieben:Hat denn jemand eine Ahnung warum die Prägezahlen der PM dieses Jahr relativ lange auf sich warten lassen.
Meines Wissens sind noch keine Prägezahlen von Lunaren / Kookas / koalas etc. bekanntgegeben worden; und dies obwohl die 2014er so früh wie selten an den Start gingen.

Auch bei den Goldmünzen ist noch nichts verlautbart.

Gibt es einen Art "Kalender" in dem ersichtlich ist wann die aktualisierten Infos verfügbar sind smilie_08
Die Perth Mint hat ihre Prägezahle akutalisiert (wenn auch noch nicht vollständig für alle Münzserien)
http://www.perthmint.com.au/investment- ... tages.aspx

Grüße

Beitrag 12.03.2014, 22:48

Benutzeravatar
Nordmann_de
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 77
Registriert: 19.07.2012, 08:33
Wohnort: Bonn
platypusi hat geschrieben:Ich kann nirgendwo was über die Auflagezahl von bunten und vergoldeten Lunare finden.
Das sind doch auch offizielle Münzen der PM smilie_08
Kann mir da jemand ein paar zahlen nennen?
Da ist mir roschach mit dem Verweis auf die 2013er Bullion-Zahlen zuvor gekommen, ich hatte sie heute Morgen schon auf silber.de verlinkt. smilie_24

Jedoch sind derzeit nur die Bullion-Auflagen von der PM veröffentlicht worden.
Die Zahlen der Numismatik-Ausgaben, zu der auch"deine" bunten und vergoldeten Münzen zählen, werden erst ein paar Wochen später veröffentlicht. Letztes Jahr waren es etwa drei Wochen später. Ich rechne dieses Jahr mit 4-6 Wochen.
Kannst Du hier im Blog der PM nachlesen, wo ich die Antwort selber erhalten habe:
http://blog.perthmint.com.au/2014/03/04 ... /#comments

Ich vermute mal es liegt daran, dass die PM "inflationär" ständig neue Numismatik-Ausgaben auf den Markt bringt und es dadurch auch immer länger dauert, dies in den Statistiken darzustellen.

Beitrag 22.02.2016, 19:42

Benutzeravatar
Kilimutu
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 766
Registriert: 06.03.2011, 09:44
Lunar II Silber-Kilos

Die Auflage ist meines Wissens nach nicht begrenzt. D.h. es wird (theoretisch) nach Bedarf geprägt, so lange die LunarII-Serie läuft.

Nun bekommt man aber seit gut einem halben Jahr zu einem vernünftigen Preis allenfalls die neuesten Münzen, also Affe und Ziege (aktuell ca. 540 EUR). Beim Pferd ziehen die Preise schon deutlich an. Der Kilo-Tiger ging in den letzten 14 Tagen bereits 2-mal für über 700 EUR bei Ebay weg.

Das ist doch nicht logisch für Münzen, die (wie gesagt theoretisch) aktuell noch geprägt werden.

Werden wir hier Opfer eines Händler-Kartells ?
Hat die Perthmint eine Prägepause oder einen Prägestopp eingelegt ?
Geht der Perthmint das Silber aus ?

Was ist da los ?
Weiß jemand mehr ?


Gruß

Tom
Letzte Woche war die Atomkraft so sicher wie das Amen in der Kirche - heute ist sie so sicher wie die Renten (Sven Lorig im ARD Morgenmagazin, nach Fukushima)

Beitrag 22.02.2016, 20:18

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4080
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Kilimutu hat geschrieben:Lunar II Silber-Kilos

Die Auflage ist meines Wissens nach nicht begrenzt. D.h. es wird (theoretisch) nach Bedarf geprägt, so lange die LunarII-Serie läuft.
Das ist korrekt.

Die Nachfragesituation nach den alten Kilos rechtfertigt offenbar nicht die Nachbestellung bei der PM, die wohl aufgrund der üblichen Rüstkosten einer entsprechenden Mindestmenge je Kilo-Motiv oder aber Rüstzuschläge bedarf. Außerdem sind nur größere Händler Direktbesteller bei der PM.

Diese Entwicklung der früheren Kilomünzen sehen wir schon seit ein paar Jahren.

smilie_24
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Antworten