Die zukünftige Entwicklung des Silberpreises

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 21.08.2011, 09:17

MapleHF
... nun, der Schulte hatte ja seine Silberpreisprognosen immer auch auf die positive Konjunturentwicklung gestützt. Ein Punkt an dem ich immer gezweifelt hatte und der ja nun wegzubrechen scheint.

Bleibt die Frage, ob die monetäre Komponente des Silbers das kompensieren kann. Momentan sieht es danach aus smilie_08

Wobei mir das relativ egal ist, ob und wie weit es weiter steigt. Denn der Status Quo der Edelmetallpreise liegt schon über dem, was ich mir ursprünglich erträumt hatte. Und das nicht nur in Euro oder Dollar, sondern auch in Kaufkraft.

MapleHF

Beitrag 21.08.2011, 09:42

transporter2
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 23.04.2011, 08:47
Wie sich die Zukunft entwickelt kann niemand vorher sagen. Aber man kann gewisse Vorkehrungen treffen um bestimmme Riskien zu vermeiden, wie zum Beispiel Total Verlust. Auch ich lese gerne Bücher, das hat schon einmal den Vorteil, das man weiss was gestern war. Und was gerade passiert (Gegenwart). Dieses Wissen ist schon mal viel Wert.

Beitrag 21.08.2011, 12:51

Benutzeravatar
Landgraafer
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 317
Registriert: 02.01.2011, 13:07
@MapleHF :
Wobei mir das relativ egal ist, ob und wie weit es weiter steigt. Denn der Status Quo der Edelmetallpreise liegt schon über dem, was ich mir ursprünglich erträumt hatte. Und das nicht nur in Euro oder Dollar, sondern auch in Kaufkraft.
Diese Aussage sollte sich ein JEDER verinnerlichen, weil dies eine elementare Aussage ist egal ob in IMMO, EM, Aktien ect....es ist immer die reale Kaufkraft zu sehen und nicht nur der Wert im Ersatz!

Dann wird es auch nicht mehr so sein, dass Einige bei ein paar Dollar Steigerung in Ex.... oder beim Fall in Despress...geraten!

Seht immer, was bekomme ich dato mit dem was ich habe, dies war aber schon immer so ( Steinzeit ) und ist keine Erfindung unserer Zeit... es ist vielmehr nur vergessen worden!
Erfolgreich gehandlt: Positiv 4 - Negativ 0

Beitrag 21.08.2011, 14:38

Rumburak
1 Unze Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: 20.08.2011, 10:39
Ich bin zwar kein EM-Experte und auch noch recht neu hier im Forum, aber ich denke, dass der Silberpreis - auch ohne die Stütze einer boomenden Konjunktur - schon sehr bald wieder die alten Höhen testen wird.
Dies insbesondere, solange Gold vor dem Hintergrund der Rezessionsängste annähernd auf diesem Niveau verharren oder sogar noch weiter steigen wird.

Gleichwohl sollten beide EM - auch auf dem gegenwärtigen Preisniveau - aus meiner Sicht mittel- bis langfristig eine gute Möglichkeit der Wertsicherung darstellen.

Beitrag 21.08.2011, 15:14

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
es gibt eine einfache Formel für den Edelmetallpreis smilie_02

Fluchtformel = gute Politiker + gute Politik - Vertrauen der Bürger = Endpreis smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 21.08.2011, 15:34

dneef
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.10.2010, 08:40
Wohnort: 01945 Ruhland
Der Chart Silber ist natürlich schwindelerregend und sicher wird der Preis nach Abebben der jetzigen Panik etwas zurückkommen, das sollte dann wohl aber Grund zu erneuten Käufen sein.
Für Silber spricht m. E.
1. die inkorrekte Relation zum Gold. Siehe Kaiserreich: 5 M Silber 25,0 g Fein / 5 M Gold 1,792 g Fein.
Silber also zu Gold rund 14 : 1, lange Zeit in allen wichtigen Währungen so praktiziert.
Erst ab der 70er Jahre werden Silber- und Goldpreis am Markt ermittelt, wodurch immer Verwerfungen entstehen. Heutige Relation Silber zu Gold rund 43:1. Silber ist mindestens genauso rar wie Gold und hat somit etwas aufzuholen.
2. der steigende industrielle Bedarf an Silber.
3. 2 Milliarden Inder und Chinesen wollen einen ähnlichen Lebensstandard wie die entwickelten Länder erreichen. Dazu gehören untrennbar Gold und Silber.

Beitrag 21.08.2011, 18:37

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Der Silberpreis ist schwindelerregend? Hab ich da was verpasst? Der Preis ist meiner Meinung nach noch ein Witz... smilie_13
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 21.08.2011, 19:30

FanaticsVfL
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 33
Registriert: 03.08.2011, 10:58
angenommen der Goldpreis steigt nur noch bis 2000 US Dollar die Unze in 2011. Angenommen wir setzen Silber auf 1:20 was ja immer noch nicht dem entspricht was fast alle Zeit so real war. Dann komme ich auf ein vorlaeufiges Kursziel beim Silber von 100 US Dollar die Unze.

Das klingt natuerlich heute nach viel, ist es aber nicht! Man bedenke, wir sind vor ein paar Jahren bei ca. 8 gestartet, waren zwischenzeitlich in 2008 nochmal knapp unter 9!!! In Prozenten von heute ab gerechnet sind das nicht mal mehr 150% Anstieg. Real betrachtet waere Ende 2012 durchaus die 100 real!

Dann darf man nicht vergessen, das System ist in einer Endphase beim Geld angekommen, das ist weder im Gold noch im Silberpreis enthalten. Zudem die unendlichen Hebelprodukte die durch nichts gedeckt sind, sie koennen bei Panik dazu fuehren das es zu Tagesschwankungen kommen wird die heute niemand fuer moeglich haelt! Noch ist das System nicht tot, im Gegenteil! Fuer schwache Nerven wird das nichts, weder bei den Aktien noch bei den EMs!!!

Ich freue mich! Es kann auch schoen sein in spannenden Zeiten zu leben! ... wenn man INFORMIERT ist! smilie_01

Beitrag 21.08.2011, 19:45

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
FanaticsVfL hat geschrieben:angenommen der Goldpreis steigt nur noch bis 2000 US Dollar die Unze in 2011. Angenommen wir setzen Silber auf 1:20 was ja immer noch nicht dem entspricht was fast alle Zeit so real war. Dann komme ich auf ein vorlaeufiges Kursziel beim Silber von 100 US Dollar die Unze.

Das klingt natuerlich heute nach viel, ist es aber nicht! Man bedenke, wir sind vor ein paar Jahren bei ca. 8 gestartet, waren zwischenzeitlich in 2008 nochmal knapp unter 9!!! In Prozenten von heute ab gerechnet sind das nicht mal mehr 150% Anstieg. Real betrachtet waere Ende 2012 durchaus die 100 real!

Dann darf man nicht vergessen, das System ist in einer Endphase beim Geld angekommen, das ist weder im Gold noch im Silberpreis enthalten. Zudem die unendlichen Hebelprodukte die durch nichts gedeckt sind, sie koennen bei Panik dazu fuehren das es zu Tagesschwankungen kommen wird die heute niemand fuer moeglich haelt! Noch ist das System nicht tot, im Gegenteil! Fuer schwache Nerven wird das nichts, weder bei den Aktien noch bei den EMs!!!

Ich freue mich! Es kann auch schoen sein in spannenden Zeiten zu leben! ... wenn man INFORMIERT ist! smilie_01
wir leben in explodierenden Zeiten zwischen Atom Endlagern und Atomenergie , jederzeit kann unser Land

das gleiche Schicksal ereilen wie den Japsen ,da nutz dir im moment des Knalls garnüscht smilie_02

und ja ich halte 100 USD/Unze für realistisch ,bei den Moloch auf der Welt smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 21.08.2011, 20:05

Benutzeravatar
Argentum13
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 861
Registriert: 18.05.2010, 20:50
Wohnort: Ostwestfalen
sw_trade hat geschrieben:Der Silberpreis ist schwindelerregend? Hab ich da was verpasst? Der Preis ist meiner Meinung nach noch ein Witz... smilie_13
Sehe ich genauso! Tja, aus der Perspektive gesehn, als die Welt noch halbwegs in Ordnung schien und man allerortens vermitteln konnte: Die Politik hat alles im Griff...als der 1/2oz Tiger für gut 10 Euro zu haben war...boahh, da haben wir jetzt natürlich einen Hype und eine Blase.

Aus der Perspektive der Zukunft gesehen wird man sagen: Ja, im August 2011, das waren noch Schäppchenpreise....

Halt alles eine Frage der Perspektive... smilie_07
Erfolgreich gehandelt mit über 10 Forum-Nutzern
-----------------------------------------------------------------------------------

Beitrag 21.08.2011, 20:20

steff
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 15.07.2011, 16:56
Wohnort: Neustadt
@FanaticsVfL
nur denke ich, dass die zeiten erst noch richtig spannend werden...
leider bin ich ja auch erst relativ spät, hoffentlich noch zeitig genug, auf einen sinnvollen und langanhaltenden werteerhalt aufmerksam geworden, nämlich EM. den großteil unserer bürger wird dies wenig interessieren, da es ja wichtiger ist, wer wohl wen bei gzsz wiederfindet, wer dann doch der richtige vater ist oder warum dieser und jene nicht heiraten ...
solange man sich gedanken macht, wann das nächste smartphone rauskommt und wieviel speicher es evtl. mehr hat, ob denn dann auch die kamera jetzt endlich mind. 5 megapixel hat und mir keiner was schreibt, weil ich nicht bei facebook bin, .. dann wird es wohl noch einige zeit dauern.
wenn dann doch mal das ein odere andere auto bei uns in flammen aufgeht, dann sinds wahrscheinlich nur ein paar jugendliche, die das mal auf youtube gesehen haben und es nachgemacht haben, weils ja "supercool" ausgesehen hat. wahrscheinlich kann mans ein paar stunden später im "netz" runterladen.
die ignoranz der wirtschaftlichen ereignisse wird immer größer und diese wird durch die öffentlichen medien noch bestärkt.
so richtig revolte und aufbegehren kann ich da noch nicht sehen. smilie_13
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein

Beitrag 21.08.2011, 20:57

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Der Silberpreis ist schwindelerregend? Hab ich da was verpasst? Der Preis ist meiner Meinung nach noch ein Witz...
Trotzdem verkaufst Du Deine Libertads?

Beitrag 21.08.2011, 21:08

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1984
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Ich hatte mir damals 2 aus Neugier zugelegt, da viele Leute von den 5oz coins geschwärmt hatten aber ehrlich gesagt bin ich ein wenig von den Silberlingen entäuscht. Daher hätte ich die 2 in 10 Pandas getauscht aber mal abwarten.....
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 21.08.2011, 21:40

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Hallo SW

Du musst Dir unbedingt das 1 Kilo Teil in der Holzkiste zulegen, die ist einfach geil, wenn ich das ausnahmsweise mal sagen darf. Auf Silber.de bietet es einer an, soweit ich weiß, ist es bei Händlern ausverkauft. Da gibt es auch einen Sammlerwert durch geringe Auflage.

Der Preis den er hat ist ok, ich hatte mir noch eine zugelegt vor sechs Wochen, weil es da mal eine kurze Zeit gab, als der Aufpreis für das Set mit 1.105,00 im Vergleich zu der normalen Ausführung in der Münzkapsel mit 985,00 erstaunlich nieder war im Gegensatz zu früher, da war der Aufpreis immer mindestens 150 Euronen.

Beitrag 21.08.2011, 22:02

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
steff hat geschrieben: leider bin ich ja auch erst relativ spät, hoffentlich noch zeitig genug, auf einen sinnvollen und langanhaltenden werteerhalt aufmerksam geworden, nämlich EM. den großteil unserer bürger wird dies wenig interessieren, da es ja wichtiger ist, wer wohl wen bei gzsz wiederfindet, wer dann doch der richtige vater ist oder warum dieser und jene nicht heiraten ...
bin auch (leider) erst sehr spät eingestiegen aber noch rechtzeitig :mrgreen:
egal wo silber oder gold landen wird - auf jedenfall gehts aufwärts langfristig gesehen !
meiner meinung nach kann man FIAT-geld nicht besser anlegen.. wer in EM investiert
macht genau das richtige smilie_01 zu den rest deines kommentars sag ich nichts da es
hier nicht rein gehört.. ist aber leider traurige wahrheit !

@ sw_trade

was haste denn gegen den 5 oz libertad? ist doch ne geile münz... hm ! smilie_08

Beitrag 21.08.2011, 22:41

steff
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 15.07.2011, 16:56
Wohnort: Neustadt
@SILBERDOLLAR
ich konnte halt nicht so einfach mit schreiben aufhören. aber ich denke, du weißt, was ich meine...
ohne das tägliche einlullen nach der arbeit hätte sich der ein oder andere (vielleicht auch viele) noch informieren können, evtl. mit der gleichen erkenntnis wie ich und hätte seine werte ebenfalls mit EM abgesichert. nicht auszudenken, wo jetzt der kurs für gold und silber läge. smilie_10
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
Albert Einstein

Beitrag 22.08.2011, 07:06

Benutzeravatar
Unzenstapler
1 Unze Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: 18.08.2011, 17:11
Bin auch (viel zu) spät in EM eingestiegen und sozusagen noch feucht hinter den Ohren. Man möge mir daher meine Blauäugigkeit nachsehen. Aber mir wird immer schwindelig, wenn ich Analysten sehe, die den Anstieg oder Absturz der EM-Kurse mittels Fibonacci-Folgen oder sonstigen mathematischen Algorithmen vorhersagen. Kann man tatsächlich (ernsthaft?) annehmen, das die Silberpreisentwicklung sich an die Entwicklung von Kaninchen-Populationen anlehnt? Mein bescheidener Eindruck, seit ich die Kurse aus blankem Eingeninteresse etwas genauer verfolge, ist eher dass der Goldpreis z.Zt. durch nackte Panik nach oben geht. Höhere Mathematik vermag ich dahinter nicht zu erkennen. Beim Silber dagegen wirkt die Kursentwicklung zumindest teilweise doch etwas 'fremdgesteuert'. Speziell unsere Freunde in Übersee scheinen da doch teilweise heftiger Manipulation nicht abgeneigt. Die schwächelnde Konjunktur sollte den Silberpreis eigentlich eher drücken - aber mein Eindruck ist dass der explodierende Goldpreis das Silber jetzt nachzieht. Ich bin mir nicht sicher, ob man wirklich aus einer historischen Gold/Silber Ratio zukünftige Kursentwicklungen ableiten kann. Nur weil etwas immer so war heißt für mich nicht dass es auch weiter so bleiben - bzw wieder so werden - muß... Auch die Begründungen von Thorsten Schulte in seinem Buch kann ich zwar irgendwo nachvollziehen, dass das aber zu den prognostizierten Anstiegen im Silberpreis führen soll sehe ich noch ein wenig skeptisch. Trotzdem bin ich jetzt auch bei Silber ganz gut dabei - und das ist gut so. Notfalls lasse ich das Zeug liegen bis es schwarz wird (kommt der Spruch eigentlich vom Silber?)

Die ganze Rechnerei erinnert ein bischen an einen Börsenastrologen, der sich kürzlich im DAF geäußert hat:

http://www.daf.fm/video/boersenastrolog ... 69008.html

Die Sterne sind ein neuer Aspekt, den ich jetzt in diesem Zusammenhang so gar nicht erwartet hatte...

Fazit:
Genausogut könnte man eine alte Bauernregel verbiegen, die besagt:
"Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, steigt der Silberpreis - oder er bleibt wie er ist."

just my 1/10 oz

Grüße vom Stapler

Beitrag 22.08.2011, 07:25

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6664
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
... bis man schwarz wird

Das stammt leider nicht vom Silber, sondern beruht - nach allgemeiner Auffassung jedenfalls - darauf, dass sich die Leichen der Todesopfer der großen Pestepidemie (14. Jhd.) sehr rasch auffällig dunkel färbten.
Es heißt also mehr oder weniger "... bis dich der (Schwarze) Tod holt."

Kursmathematik, IFO-Indizes, Wirtschaftsprognosen und und und ... für mich hat das schon lange schwer den "Geruch" von Religion (bzw. INSTITUTIONALISIERTER Religion - gegen "Glauben" will ich nichts gesagt haben) und Ritual. Man überlege nur mal wieviel Zeit bei jeder Nachrichtensendung für "Börsennachrichten" drauf geht. Wenn man mal ehrlich ist, sind das doch "Pseudo-Nachrichten", denn sie haben für die allermeisten keinerlei praktischen Wert (wie eine "Predigt"), ihre "Interpretationen" durch "Fachleute" sind nichts anderes als Auslegungen.
Und die höchsten Türme werden heute auch von den Banken gebaut ...
Höflichkeit ist keine Schwäche - Empathie ist keine Dummheit - Moral ist nicht moralinsauer

Beitrag 22.08.2011, 07:45

Knoxler
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 05.03.2011, 11:46
Wohnort: bei Fort Knox
Und dafür kriegen diese Labertaschen auch noch Kohle, und das wahrscheinlig nicht zu wenig. :oops:
Die Welt würde sich auch ohne deren Geschwafel weiterdrehen, braucht kein Mensch solche Anal-ysten.

Knoxler

Beitrag 22.08.2011, 19:05

dneef
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 19.10.2010, 08:40
Wohnort: 01945 Ruhland
[quote="sw_trade"]Der Silberpreis ist schwindelerregend? Hab ich da was verpasst? Der Preis ist meiner Meinung nach noch ein Witz... smilie_13[/quote]
Bitte den Langzeitchart auf der Seite Silbermünzen ansehen und die eventuelle Parallele zu 1980 nicht aus den Augen verlieren. Vieles von dem, an dem ich mich heute erfreuen kann, habe ich irgendwann Anfang der 90er Jahre mal für unter 4 $ die Unze gekauft.

Antworten