In EM anlegen - Zu spät für den Einstieg?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 09.08.2011, 13:59

Eisenhantz
es wird auch hier passieren . erst verabreden die sich in england - dann in frankreich , dann im rest europas :P . in all eben jenen ländern die sich eine dauerkarte zum lustigen migrantenstadel zugelegt haben .

Beitrag 09.08.2011, 14:15

Benutzeravatar
mittwoch
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: 08.08.2011, 22:35
Eisenhatz, ich würde nochmal tief in mich gehen und Kommentare/Ideen wie "Migrantenstadl" überdenken. Du scheinst ja sonst nicht auf den Kopf gefallen.

Was die Eingangsfrage angeht.. ich kann verstehen, wenn man in dieser Woche auf einen Rücksetzer wartet. Das Einkommen der meisten ist ja leider auch nicht an den Goldpreis gekoppelt.

Edit: Oh. ;) Sorry das war in dieser Direktheit auf "Ist Gold teuer" bezogen.

Beitrag 09.08.2011, 14:34

Eisenhantz
@ mittwoch , ja stimmt , kein migrantenstadtel , eher der autochthone stadl - wenn ich die bilder so sehe .... http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... -im-Schock

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... britannien

Beitrag 09.08.2011, 14:59

SMK
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: 08.08.2011, 09:04
Ich hab mich schon vor Wochen mit allem möglichen eingedeckt. Eine gute Hilfe dabei ist "krisenvorsorge". Einfach mal googlen. Da gibt es sogar eine Liste, die man sich herunterladen kann, damit man auch nix vergisst.
Und wenn solche Zustände wie derzeit in England uns treffen sollten, dann muss ich auch nicht aus dem Haus.

Beitrag 09.08.2011, 15:04

Eisenhantz
krisenvorsorge ...

hier ein guter link wie ich finde : http://www.human-survival-project.de/ gibt es hier keinen tread für sowas ?

Beitrag 09.08.2011, 15:14

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3912
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Eisenhantz hat geschrieben:krisenvorsorge ...
hier ein guter link wie ich finde : http://www.human-survival-project.de/ gibt es hier keinen tread für sowas ?
Hallo Neuer smilie_24
Ließ doch einfach mal die Forenregeln Hilfe " gold.de" smilie_16
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 09.08.2011, 17:29

eLw00d
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 03.08.2011, 16:47
MapleHF hat geschrieben:... weißt Du was das schöne an Kursen ist?

Man kann sie anhand von Charts rückblickend ansehen.

Wenn Du wissen willst, wie eine Korrektur abläuft, sieh Dir die Gold- und Silbercharts von 2008 an.

Ob der Goldpreis ausgehend vom aktuellen Niveau sinken oder steigen wird?

Ich könnte Dir hier beide Szenarien plausibel begründen, aber nachher bist du genauso schlau wie vorher.

Jeder der Edelmetallbesitzer hier ist irgendwann mal eingestiegen und hat sich damit dem Risiko von sinkenden Kursen ausgesetzt. Das wirst auch Du machen müssen, denn man kann nicht schwimmen ohne nass zu werden.
Ich glaube ich habe das Wort "korrektur" einfach nur falsch aufgegriffen.
Hab gedacht das wäre was völlig anderes als eine normale Talfahrt.

smilie_13

Klingt so nach nem Eingriff, der unabhängig von Angebot und Nachfrage ist, sondern einfach nur den Preis runterregelt.

natürlich hab ich kein Problem mit dem normalen Risiko von sinkenden Kursen. Es soll nur einen Grund haben und nicht einfach nur weil der Preis gerade zu hoch ist, oder so.

Beitrag 09.08.2011, 18:40

Benutzeravatar
DaRReN
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 05.08.2011, 23:30

Beitrag 09.08.2011, 19:07

Benutzeravatar
Leonhard
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 43
Registriert: 27.04.2010, 16:20
Hallo DaRReN,

ich denke der Goldpreis könnte in den nächsten Tagen etwas nachlassen, sobald der Schreck an der Börse etwas verflogen ist. Eine größere Korrektur, sagen wir mal 20 % halte ich für ziemlich unwahrscheinlich, solange sich keine fundamentalen Änderungen im Kampf gegen die weltweite Verschuldung ergeben.

Für wahrscheinlicher halte ich es, dass wir am Ende des Jahres höher liegen als Heute.

Gruß Leonhard

Beitrag 09.08.2011, 22:58

MapleHF
DaRReN hat geschrieben:Was haltet Ihr von dieser Aussage? smilie_08

http://www.daf.fm/video/goldpreis-vorsi ... 55157.html
Die Kernaussage am Schluss lautet "Der Einbruch wird kommen, die Frage ist nur wann".

Mit einer solchen Aussage hat man immer Recht. ;)

MapleHF

Beitrag 09.08.2011, 23:58

gummersbacher
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 117
Registriert: 12.04.2010, 22:40
MapleHF hat geschrieben:
DaRReN hat geschrieben:Was haltet Ihr von dieser Aussage? smilie_08

http://www.daf.fm/video/goldpreis-vorsi ... 55157.html
Die Kernaussage am Schluss lautet "Der Einbruch wird kommen, die Frage ist nur wann".

Mit einer solchen Aussage hat man immer Recht. ;)

MapleHF
Genau smilie_01

Beitrag 10.08.2011, 00:10

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
richtig 100 % der Einbrecher könnten bei Einbruch direkt gestellt werden ,

wenn man es vorher wüsste smilie_02

das gleiche gilt natürlich für Ausbrüche der Ausbrecher smilie_02 smilie_10

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Antworten