Silberrubel

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Beitrag 02.09.2011, 13:51

Runner53
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 29.12.2010, 16:45
Hallo zusammen,

Es werden auf dem Münzmarkt immer wieder Rubel-Silbermünzen angeboten (alle 900-er?);
Spannweite von 1 bis 1000 Rubel, aktuell oder auch Sonderprägungen.

Auf "unserer" GOLD-Startseite werden diese aber nicht aufgeführt.

Frage:
Gibt es dafür Gründe (kein großer Bedarf, keine gute (Druck)- Qualität oder sonstiges.

Würde mich mal interessieren.

Gruß aus dem sonnigen Ruhrgebiet.

Beitrag 02.09.2011, 18:44

mdf266
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: 25.04.2011, 19:32
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Ich möchte die Frage nach Silberrubeln um folgenden Aspekt ergänzen:

Wenn man von den BRIC-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China) in Zukunft noch sehr viel an wirtschaftlicher Entwicklung, politischer Bedeutung, Ressourcen-Reichtum, Bevölkerungswachstum und Zugewinn an Lebensstandard erwartet, wäre doch ein Investment in deren Münzen sinnvoll.

Ich meine dies vor dem Hintergrund, dass neben dem Metallwert dort vielleicht auch der eine oder andere Euro Sammlerwert ergänzend hinzukommen könnte. 1,2 Mrd. Inder (haben die eigene Münzen?) und 1,3 Mrd. Chinesen kaufen doch bestimmt auch gern eigene Münzen, wenn sie es denn tun in Zukunft.

smilie_08

Beitrag 02.09.2011, 20:28

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
Rubelmünze smilie_02

Bild smilie_02

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 02.09.2011, 20:28

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Runner53 hat geschrieben:Hallo zusammen,

Es werden auf dem Münzmarkt immer wieder Rubel-Silbermünzen angeboten (alle 900-er?);
Spannweite von 1 bis 1000 Rubel, aktuell oder auch Sonderprägungen.

Auf "unserer" GOLD-Startseite werden diese aber nicht aufgeführt.

Frage:
Gibt es dafür Gründe (kein großer Bedarf, keine gute (Druck)- Qualität oder sonstiges.

Würde mich mal interessieren.

Gruß aus dem sonnigen Ruhrgebiet.
Bei den russischen Münzen handelt es sich zumeist um Sammlerausgaben, also moderne Numismatik, wo das Angebot auch nicht so transparent ist... Auf dem Zweitmarkt bekommt man die oft recht günstig.
Als reine Anlagemünze wären die 3 Rubel St. Georg (999er Silber) erwähnenswert, eine gute Anlagemünze, die preislich aber immer deutlich über den anderen Anlagemünzen liegt und daher leider auch nur eine Nebenrolle spielt...
Die könnte man vielleicht in den Preisvergleich aufnehmen, aber eigentlich aufgrund des Preises eher was für Liebhaber...

Beitrag 02.09.2011, 20:41

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Nicht zu verachten ist bei "den Russen" auch deren "Echtnumismatik". Also historische Silberrubel (inkl. der wirklich als Zeitzeugnisse hoch interessanten frühen sowjetischen "NÖP"-Rubel im gleichen Münzfuß mit 18 g Ag fein - Abb. und Hintergründe hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Neue_Ökonomische_Politik ), die es vor ein paar Jahren noch zum Schmelzpreis gab. Inzwischen aus den o.g. Gründen nur noch mit HEFTIGEN Aufschlägen, einfach weil die Russen die verstärkt "wieder nach Hause holen"...
Zuletzt geändert von Mithras am 02.09.2011, 20:46, insgesamt 2-mal geändert.
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 02.09.2011, 20:44

Benutzeravatar
Zweifler0815
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 339
Registriert: 06.01.2011, 23:42
Ja, stimmt, du meinst bestimmt diesen so genannten "Arbeiterrubel" aus den 20er Jahren, faszinierende Münze, leider dummerweise schon recht teuer....

Beitrag 02.09.2011, 20:47

puffi
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 394
Registriert: 31.01.2011, 22:31
Wohnort: in der mitte
Ein kleines bischen off Topic:

BRIC Staaten als Schwellenländer? Ich glaube die Egozentric der G8 ist nicht mehr zu übertreffen.

In den G8 ist nur ein Staat eine Weltmacht per Definition und die steht nah an der Schwelle zur Großmacht (USA).
Bei den BRIC Staaten sind zumindestens 2 eine Weltmacht (China und Russland) und die beiden anderen sind es schon oder nah daran.

Definition: Die Resourcen die eine Weltmacht im äußersten Falle mobilisieren kann sind nicht kalkulierbar.
Die Ressourcen die eine Großmacht mobilisieren kann sind kalkulierbar.

Zurück zum Topic:
Ich schaue schon längere Zeit nach den Preisen für russische Münzen. Es ist auffällig, das diese sehr teuer im Vergleich zu Anderen (sogar Lunaren) sind, aber die Preise immer bezahlt werden (ebay, hood etc). Allerdings ist das Angebot bei den bekannten EM Händlern sehr begrenzt.
ABER: der EM Hunger von Indien, China und Russland ist bekannt.

Und über die Preise der China Münzen wollen wir uns hier nicht auslassen.

Beitrag 02.09.2011, 20:49

Benutzeravatar
Mithras
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 968
Registriert: 07.01.2011, 16:21
Wohnort: dort, wo ich die Schuhe ausziehe
Leider kriege ich den Link trotz mehrerer Versuche nicht hin... :( - aber genau den "Arbeiterrubel" meine ich - präzise!

Hier der Direktlink aufs Bild: http://de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0530072031
Goldigste Grüße,

Euer Mithras, der Goldjunge

Und nicht vergessen: "Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück: Null." [Voltaire, 1694-1778]

Beitrag 02.09.2011, 21:22

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Ich schaue schon längere Zeit nach den Preisen für russische Münzen. Es ist auffällig, das diese sehr teuer im Vergleich zu Anderen (sogar Lunaren) sind, aber die Preise immer bezahlt werden (ebay, hood etc). Allerdings ist das Angebot bei den bekannten EM Händlern sehr begrenzt.
Kennst Du den Preisvergleich?
http://www.moheta.de/?cat=about

Beitrag 03.09.2011, 00:12

Benutzeravatar
alibaba
Gold-Guru
Beiträge: 2159
Registriert: 05.01.2011, 18:35
smilelover hat geschrieben:
Ich schaue schon längere Zeit nach den Preisen für russische Münzen. Es ist auffällig, das diese sehr teuer im Vergleich zu Anderen (sogar Lunaren) sind, aber die Preise immer bezahlt werden (ebay, hood etc). Allerdings ist das Angebot bei den bekannten EM Händlern sehr begrenzt.
Kennst Du den Preisvergleich?
http://www.moheta.de/?cat=about

naja , schöne Bilder und Informationen ,aber in Sachen Preisvergleich ............ smilie_02 nicht real smilie_16

Gruss
alibaba (grins)
"unter 12 Jahre oder über 12 Jahre" nun bin ich drauf gekommen ,
reale zeitnahe Info's im eigenen Land werden von Kinder nicht erkannt ;
Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst .

Beitrag 03.09.2011, 13:16

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
alibaba hat geschrieben:
smilelover hat geschrieben:
Ich schaue schon längere Zeit nach den Preisen für russische Münzen. Es ist auffällig, das diese sehr teuer im Vergleich zu Anderen (sogar Lunaren) sind, aber die Preise immer bezahlt werden (ebay, hood etc). Allerdings ist das Angebot bei den bekannten EM Händlern sehr begrenzt.
Kennst Du den Preisvergleich?
http://www.moheta.de/?cat=about

naja , schöne Bilder und Informationen ,aber in Sachen Preisvergleich ............ smilie_02 nicht real

Gruss
alibaba (grins)
Ali, Du bist ja auch ein alter Hase, ich habe die Preise da noch nie genauer angesehen smilie_06

ich fange gerade an mich näher mit russischen Münzen zu beschäftigen, weissbart von Silber.de hat mich draufgebracht. Den Link benutze ich wegen der Auflagenzahlen, um überhaupt einmal ein Gefühl für die angebotenen Münzen zu bekommen. Außerdem ist mein Russisch grottenschlecht, tappe also öfter im Dunkeln bei den Inschriften.

Erster Erwerb Schneeleopard aus Kasachstan. Dann habe ich noch Nacanina von Silber.de hier entdeckt, sie verkauft gerade hier smilie_01

Beitrag 03.09.2011, 13:20

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1885
Registriert: 08.01.2011, 11:41
schön finde ich die Olympiamünze 1980 'Rentierschlittenrennen', da würde mich die Auflage interessieren weiss die einer?

nebenbei: war Rentierschlittenrennen wirklich 1980 olympische Disziplin?

Beitrag 03.09.2011, 13:46

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
Na ja, wenn mein Link nicht großer Müll ist, ist sie da dabei.

Stempelglanz 125.000
http://www.moheta.de/?cat=russische-mue ... 1ZZpageQQ0

PP/Proof 95.000
http://www.moheta.de/?cat=russische-mue ... 1ZZpageQQ0

Jeweils 10 Rubel, Rennen in Hirschgespannen

Beitrag 03.09.2011, 16:10

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
smilelover hat geschrieben:
Erster Erwerb Schneeleopard aus Kasachstan. Dann habe ich noch Nacanina von Silber.de hier entdeckt, sie verkauft gerade hier smilie_01
Nacanina ist ein "er". Macht aber nichts. Ist ja eher ein Kompliment, für eine Frau gehalten zu werden. ;-)
Ich stehe auch weiterhin auf russische Münzen, will aber nicht mehr alles sammeln und strukturiere deshalb um.

Das sind i. d. R. super tolle Münzen mit wirklich ansprechendem Design und immer in PP für einen moderaten Preis- wenn man sich nicht in die seltenen verknallt.
Da ich auch kein russisch kann drucke ich mir die Seite von Moheta aus, beschneide sie und falte sie, dass das Infoblatt dann unter der Münze zu liegen kommt. Feine Sache. Es ist drauf:
90% vom Münzbild, Titel in deutsch, Jahr,..., bis Auflage.

Viele Grüße

Nacanina
* ---- Datenschutz--- *

Beitrag 03.09.2011, 16:12

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Nacanina hat geschrieben:
smilelover hat geschrieben:
Erster Erwerb Schneeleopard aus Kasachstan. Dann habe ich noch Nacanina von Silber.de hier entdeckt, sie verkauft gerade hier smilie_01
Nacanina ist ein "er". Macht aber nichts. Ist ja eher ein Kompliment, für eine Frau gehalten zu werden. ;-)
Ich stehe auch weiterhin auf russische Münzen, will aber nicht mehr alles sammeln und strukturiere deshalb um.

Das sind i. d. R. super tolle Münzen mit wirklich ansprechendem Design und immer in PP für einen moderaten Preis- wenn man sich nicht in die seltenen verknallt.
Da ich auch kein russisch kann drucke ich mir die Seite von Moheta aus, beschneide sie und falte sie, dass das Infoblatt dann unter der Münze zu liegen kommt. Feine Sache. Es ist drauf:
90% vom Münzbild, Titel in deutsch, Jahr,..., bis Auflage.

Der St. Georg ist mir i. Ü. zu teuer. Vielleicht läuft er mir noch einmal günstig über den Weg.
Dann wird er natürlich kassiert. Grins.

Viele Grüße

Nacanina
* ---- Datenschutz--- *

Beitrag 03.09.2011, 19:04

goldmünzenonkel
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 18.08.2010, 13:29
Wohnort: Münsterland
@ Smilelover

Vielen Dank für die Links mit den Auflagezahlen für die russischen Münzen. Danach habe ich
heute wie blöd gesucht.

bg

Beitrag 03.09.2011, 19:52

smilelover
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1762
Registriert: 03.06.2011, 13:48
@ goldmünzenonkel

gern geschehen smilie_24

Übrigens ein lustiger Nick smilie_16


@ Nacanina

auf Silber.de geht's manchmal heftig zur Sache, ich habe Dich als ruhigen und ausgleichenden User in Erinnerung, daher die Annahme = feminin :oops:

Hast ne PN

Beitrag 03.09.2011, 21:05

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Ich gehe (virtuell) gerne als Frau durch.
Das ist ja eigentlich ein Kompliment.
Im Realleben eher nicht. Da bin ich konservativ was meinen Körper angeht smilie_21

Viele Grüße

Nacanina
* ---- Datenschutz--- *

Beitrag 03.09.2011, 23:51

Kooka07
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 21.02.2011, 12:26
Russische Silbermünzen sind m.E. ein zweischneidiges Schwert. Die Münzen sehen meist sehr schön aus. Insgesamt ist der Markt aber recht intransparent und man muss immer ganz genau hinschauen bei den Gewichten, dem Silberanteil und der Auflage. Das variiert über die Jahre häufiger, quer durch alle "Anlagegrössen."
Auch die russischen Kilo-Münzen sind z.B. sehr schön anzuschauen, doch ist mir der Sammlerzuschlag von oftmals weit mehr als 50% zum Spotpreis einfach viel zu viel. Vielleicht bin ich paranoid, aber wer garantiert einem denn die optisch niedrige Auflage von z.T. nur 500 Stücken? Ich hatte schon manchmal in den letzten Jahren das Gefühl, dass die meisten dieser Münzen primär für deutsche und westeuropäische Sammler produziert wurden...
Kann jemand nachprüfen, ob es wirklich nur 500 Münzen gibt?
Letztlich sind die Rubelmünzen eher Sammlermünzen und weniger "Investment Coins". Wer aber Spass an den Motiven hat, stösst hier auf eine bunte Palette. Für mich ist´s eher nichts. Das Sammelgebiet ist mir schlicht zu unübersichtlich...

Beitrag 04.09.2011, 11:54

Benutzeravatar
Nacanina
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 28.02.2011, 15:33
Wohnort: Nds
Kooka07 hat geschrieben:Russische Silbermünzen sind m.E. ein zweischneidiges Schwert. Die Münzen sehen meist sehr schön aus. Insgesamt ist der Markt aber recht intransparent und man muss immer ganz genau hinschauen bei den Gewichten, dem Silberanteil und der Auflage. Das variiert über die Jahre häufiger, quer durch alle "Anlagegrössen."
Auch die russischen Kilo-Münzen sind z.B. sehr schön anzuschauen, doch ist mir der Sammlerzuschlag von oftmals weit mehr als 50% zum Spotpreis einfach viel zu viel. Vielleicht bin ich paranoid, aber wer garantiert einem denn die optisch niedrige Auflage von z.T. nur 500 Stücken? Ich hatte schon manchmal in den letzten Jahren das Gefühl, dass die meisten dieser Münzen primär für deutsche und westeuropäische Sammler produziert wurden...
Kann jemand nachprüfen, ob es wirklich nur 500 Münzen gibt?
Letztlich sind die Rubelmünzen eher Sammlermünzen und weniger "Investment Coins". Wer aber Spass an den Motiven hat, stösst hier auf eine bunte Palette. Für mich ist´s eher nichts. Das Sammelgebiet ist mir schlicht zu unübersichtlich...
Sehe ich anders.
Der Silberanteil bei den 1 Unzern ist 1 oz fein 900er Silber. Kann ich mir leicht merken.
Die Sammlermünzen (das sind fast alle!) sind geprägt in PP- eine Handvoll anderer Münzen in BU.
Und für mich spricht nichts dagegen, eine Sammlermünze zum Preis einer Anlagemünze zu kaufen.
Wo ist das Problem?

Grüße

Nacanina
* ---- Datenschutz--- *

Antworten