Silberbarren oder -münzen?

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Beitrag 03.02.2012, 13:35

wetnor
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2011, 19:33
Ich hatte es auch mal mit Barren versucht, aber wie schon von Vorrednern erläutert, ist der Wiederverkauf uninteressant, deshalb lieber selten geprägte Münzen in Gold oder Silber

Beitrag 03.02.2012, 15:37

techno
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2012, 14:36
Wohnort: Lichtenfels
Möchte nochmal kurz die Frage aufgreifen, ob es zwischen 999/1000 Feinheit und 999,9/1000 irgendwelche Unterschiede gibt ;-)

Beitrag 03.02.2012, 18:02

Ahornblatt
1 Unze Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: 27.11.2011, 15:14
Wohnort: Hessen
techno hat geschrieben:Möchte nochmal kurz die Frage aufgreifen, ob es zwischen 999/1000 Feinheit und 999,9/1000 irgendwelche Unterschiede gibt ;-)
Das ist in meinen Augen ein reiner Marketinggag.

Beitrag 03.02.2012, 19:30

techno
½ Unze Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: 02.02.2012, 14:36
Wohnort: Lichtenfels
Das ist in meinen Augen ein reiner Marketinggag.
Ok. Danke soweit. Hätte mich ja auch gewundert, die Ankaufpreise scheinen ja alle gleich zu sein ;)

Beitrag 21.02.2012, 14:19

Christian28
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 07.02.2012, 01:29
mir ist der Unterschied zwischen den Münz und den Barrenpreisen auch aufgefallen, und meistens bekommt man bei den Silberbarren weniger Silber fürs Geld. Als Krisenvorsorge finde ich da 1-Unze Münzen sinnvoll. Vor zwei Wochen gabs bei proau... noch den Philharmoniker 1 Unze zu ca. 28,50 Euro! Ich fand das war ein sehr guter Preis.

Beitrag 21.02.2012, 14:21

Benutzeravatar
Goldhamster79
Gold-Guru
Beiträge: 4082
Registriert: 21.01.2011, 20:42
Wohnort: EUdSSR
Guter Preis ist stets relativ, viele der altern Hasen haben einstellige Silberkurse in USD erlebt und an die Steigerungen dieses Metalls gewöhnt man sich nicht ganz so leicht wie beim Gold, das moderatere Zuwächse hatte - ja die Volatilität...

Goldhamster
Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Anglerschein bestraft werden,
jedoch nicht für den illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass,
dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.
M. Zeman

Beitrag 21.02.2012, 17:06

Glückshase
½ Unze Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: 20.02.2012, 19:37
Wohnort: Bayern
Hallo,bin neu hier ich würde mir Münzen kaufen sind erstens schöner und zweitens glaub ich auch leichter privat zu verkaufen. Lg. Glückshase

Beitrag 21.02.2012, 17:23

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
Ob Münzen oder Münzbarren ist doch eine Geschmacksfrage. Für mich ist nur wichtig, dass es sich um bankhandelsfähiges Silber handelt. Ansonsten ist man beim Verkauf immer von Dritten abhängig bzw. muss heftige Abschläge hinnehmen, wenn man das Metall zur Schmelze bringt.

Beitrag 22.02.2012, 11:17

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Ich denke auch, dass es eine Geschmacksfrage ist, Barren oder Münzen, jedenfalls in Gold, bei Silber ist der Barren wegen der MwSt eher ungünstig, Münzbarren da mal ausgenommen, aber die Standardmünze gibt es ja in vielen Gewichtsvarianten und wenn man die üblichen Hersteller nimmt, dann bekommt man das auch wieder verkauft. Kritisch sehe ich exotische Goldproduzenten, wäre mir zu riskant.

Beitrag 22.02.2012, 12:03

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
Wofür sollte man (Silber-) Barren kaufen? Wer einen Kilobarren kauft, zahlt mehr als 1000 Euro. Eine Kilomünze Kookabura kostet hingegen zur Zeit "nur" 940 Euro. Was von den beiden schöner ist, darüber braucht man glaube ich nicht zu diskutieren. Mir fällt rein gar nichts ein, was für einen Barrenkauf und gegen einen Münzkaufsprechen würde.


Mein erster EM-Kauf war ein Andorra-Münzbarren und der ist dermaßen hässlich. Wäre er ein Mensch, dann könnte so etwas nur eine Mutter lieben. Da hört Geschmacksache auf.


Bild

Ganz klar pro Münze

Gruß Heidelberger
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 22.02.2012, 13:51

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Herzlichen Glückwunsch: "Sie sind der mind. der 100. User, der solch eine Frage stellt!"
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 22.02.2012, 13:53

Benutzeravatar
Goldelster
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 190
Registriert: 04.02.2012, 00:44
Sag ich ja, Silberbarren sind zu teuer, Kiloware in Münzen , wer es kann. Es kommt da auch auf den Grund für den EM - Kauf an, wenn ich viel Gold für mein Geld bekommen will, dann sind Barren günstiger... ab einer bestimmten Größe und dient als Wertspeicher, sehen ja nicht wirklich schön aus, wenn aber der "Anschauungsaspekt" eine Rolle spielt, dann Münzen, jeder hat da andere Vorstellungen...

Beitrag 22.02.2012, 13:55

Benutzeravatar
captainfuture
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 250
Registriert: 27.09.2011, 15:55
so verallgemeinern kann man das nicht. ich habe auch etliche barren und ich finde sie schön. vor allem die gegossenen, die können mind. mit münzen mithalten.

Beitrag 22.02.2012, 14:07

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
Ne, schon klar. Ich wolte meinen Geschmack jetzt nicht über allem stellen. Ist natürlich Geschmacksache, bloß beim Andorra-Münzbarren hört´s halt auf. Ich besitze ja auch Umicore-Barren und schön sind sie ja, aber dafür entschieden habe ich mich auch nur um Vermögen zu sichern und keinen Sammleraufpreis oder sonstiges zahlen zu müssen.

Wollte es natürlich nicht verallgemeinern.

@sw_trade

smilie_55 und weiter?
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 22.02.2012, 14:36

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
Die Frage dürfte sich wohl erübrigen. "Und Weiter?" smilie_20
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 23.02.2012, 07:27

Benutzeravatar
Heidelberger
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 28
Registriert: 27.01.2012, 07:14
Wohnort: Heidelberg
@sw_trade

Du glaubst doch nicht wirklich, dass ich auf die Frage eine Antwort verlangt oder erwartet habe? Die war rein rhetorisch! Ich finde so Kommentare, wie du sie stellst total überflüssig. Muss ich mir, nur weil ich neu bei gold.de bin alle Threads durchlesen, um zu wissen, wie oft ein Thema nun durchgekaut wurde?

Ich bemühe mich wie jeder andere hier aktiv, neutral und sachlich an Diskussionen teilzunehmen und dabei etwas zu lernen, denn dafür ist das Forum da und nicht um jemanden aus langer Weile mit ironischen Sprüchen zu kommentieren.

Ich schätze deine Fragen sind stets einzigartig und nicht von dieser Welt. smilie_10

Naja trotzdem, nen schönen guten Morgen an alle!

Heidelberger
Charlie Chaplin hat bei einem "Charlie Chaplin Double Wettbewerb" den dritten Platz belegt!

Beitrag 23.02.2012, 11:32

kaz
½ Unze Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: 09.02.2012, 13:11
Ich würde eher Münzen kaufen.

Beitrag 23.02.2012, 16:27

Benutzeravatar
mafi
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 42
Registriert: 22.01.2012, 08:34
kaz hat geschrieben:Ich würde eher Münzen kaufen.
Herzlichen Glückwunsch zum 5. Forenbeitrag! smilie_07

Beitrag 23.02.2012, 21:38

sw_trade
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1960
Registriert: 14.02.2011, 15:52
@ Heidelberger

Ich vermute, dass das Forum hier Dein Erstes ist wo Du verkehrst. Aber das soll kein Problem darstellen. Jeder hat irgendwann mal angefangen mit Programmen und deren Funktionen zu arbeiten.
Und wie bei Windows oder allen mir bekannten Programmen gibt es auch hier einen Button, der sich "Suche" nennt. Mit diesem kannst Du das Forum durchforsten nach allem was Dich so interessiert. Probiers mal, ist eine tolle Erfindung. Da nützt Dein reth. Taschenspielertum auch nichts, um über grundlegende Funktionen hinwegschauen zu können. Des Weiteren vermüllt das Forum dann auch nicht so.


P.S. Ich habe es schon öfters angesprochen. Es ist leicht sich alles vor den "§!"$$"$ tragen zu lassen wenn man nicht fähig oder einfach zu faul ist, selbst zu suchen. Sicherlich gibt es auch Menschen die nicht selbstständig arbeiten können und ihre Umwelt und ihre Kollegen ständig um Rat bitten.

Einfach mal selber 5 min investieren ist doch keine Hürde oder?? Oder doch? Na ja bei der jetzigen Gesellschaft.... Aber ich unterstelle einfach, dass der thread-Ersteller die Suche nciht gefunden hat. Und alle neuen springen auf den Zug auf um postinges zu sammeln. smilie_01

Viele Grüße
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)

Beitrag 23.02.2012, 22:05

Benutzeravatar
AuCluster
Gold-Guru
Beiträge: 2195
Registriert: 13.12.2011, 22:46
Wohnort: Auf Schalke
@ sw_trade
Geht gar nicht! smilie_54

Antworten