1KG Silbermünzen Lunar II Reihe

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 16.11.2012, 15:38

Schere123
1 Unze Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: 27.11.2011, 12:05
Hallo Leute,

ich habe jetzt schon das Forum und Google überprüft aber so richtig konnte mir das nicht weiterhelfen.

Ich interessiere mich für die 1KG Silbermünzen, vorallem die Lunar 2 Reihe hat es mir angetan.

Deshalb überprüfe ich seit Wochen weng die Silberpreise. Aktuell ist der Silberpreis ansich recht hoch, die Münzen sind aber deutlich günstiger als ein Barren.

Ich habe leider keine Internetseite gefunden, die den Kurswert dieser 1KG Münzen von den letzten Monaten/Jahren anzeigt.

Wie hat sich das denn die letzte Zeit entwickelt? Scheinbar reagieren diese Münzen nicht so recht auf den aktuellen Silberpreis bzw. nur gering.

Jetzt weiß ich halt nicht, ob ich diese schon beruhigt kaufen soll oder noch etwas warten bis der Silber-KG Preis auf um die 950 Euro fällt und sich das ebenfalls auf die Silbermünzen aufschlägt.

Wäre super wenn mir da jemand weiterhelfen kann, ein Kurs wäre fantastisch...

Danke für die Mühe

Beitrag 16.11.2012, 15:52

Benutzeravatar
Rentenempfänger
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 261
Registriert: 03.06.2012, 13:27
Wohnort: FRANKEN !
Die Bayern haben die Berge, wir Franken den Horizont.

Beitrag 16.11.2012, 16:14

Benutzeravatar
Slater
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 66
Registriert: 10.09.2010, 10:59
Wohnort: Mühlhausen
Hallo Schere123,

der Preisunterschied zwischen den 1kg Münzen und 1kg Barren resultiert aus dem Mehrwertsteuerunterschied ( Münze 7% , Barren 19 %)

Die Kilo Münzen reagieren ebenso wie die Barren oder kleinere Münzen auf dem Silberkurs smilie_01

Grüsse
Bewertungen: http://www.gold.de/forum/slater-t2609.html

Beitrag 16.11.2012, 18:39

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2313
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Meiner Erfahrung nach sind die 10oz- und 1kg-Münzen der Lunar-Serie immer nahe am Spot zu bekommen und reagieren entsprechend auch auf Kursveränderungen. Bei den kleineren Münzen ist das nicht unbedingt der Fall, da hier teilweise größere Sammleraufschläge dazukommen.

Außerdem hängt es natürlich vom Händler ab, ob bzw. wie schnell er Kursänderungen in den Verkaufspreis enfließen lässt. Einige "schwarze Schafe" schlagen pauschal erstmal ordentlich Prozente drauf und lassen den Preis dann für Monate so. Da sollte man natürlich aufmerksam die Preise vergleichen. :wink:

Beitrag 16.11.2012, 20:02

Jupp
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 552
Registriert: 27.12.2011, 22:04
Ich habe die 1kg und 10Oz, neben ein paar wenigen 1Oz, der Lunar II Serie bisher komplett gekauft. Meine Beobachtung war, das die 1kg und 10Oz im gesamten jeweiligen Ausgabejahr immer recht nahe am Spot lagen, und praktisch nur die Kursbewegung von Silber mitgemacht haben. Das kann man gut vergleichen gegen die Münzbarren mit ebenfalls 7% Besteuerung, denn die haben ganz sicher überhaupt keinen eingebildeten Sammlerwert, sondern definitiv nur Materialwert.

Antworten