Ab 2016 20 Euro Silbergedenkmünzen

Diskussion zur Geldanlage in Silber. Fachwissen zu Silbermünzen, Silberbarren und Sammlermünzen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team, Mod-Team

Antworten

Beitrag 16.04.2015, 06:39

Köni123
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 327
Registriert: 06.11.2010, 16:36
Ich weiß nicht ob schon gemeldet, aber hier tut sich was. http://www.bundesfinanzministerium.de/C ... -PM10.html

Zu den alten Siberzehnern, alles gleich, Durchmesser, Gewicht, Feinheit. Also wieder 16,65 Gramm Fein und 18 Gramm Rauh also wiedr 925er Sterlingsilber.
Sie sind wohl ihre Blechzehner nicht mehr richtig los geworden.

Beitrag 16.04.2015, 15:55

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Köni123 hat geschrieben:Zu den alten Siberzehnern, alles gleich, Durchmesser, Gewicht, Feinheit. Also wieder 16,65 Gramm Fein und 18 Gramm Rauh also wiedr 925er Sterlingsilber.
Sie sind wohl ihre Blechzehner nicht mehr richtig los geworden.
Wie war doch die Überschrift vom Artikel?
"Anpassung des Münzausgabeprogramms ab 2016"

Was ist denn eine Anpassung??--eine Lüge,da KEINE Aussage zum Inhalt gemacht wird.
Inhalt: Auf Münzen bezogen eine Münz-Verschlechterung/-Verbesserung
Die Verdopplung des Nominal bei gleichen Ausgangsbedingungen ist eine
VERSCHLECHTERUNG.
Siehe Faden zur 25,-€-Münze
https://forum.gold.de/25-euro-silber-ge ... t8837.html
https://forum.gold.de/wo-bekommt-man-gr ... t8844.html

Fazit für mich: Finger weg smilie_24
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 16.04.2015, 22:36

Benutzeravatar
goldjunge01
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1554
Registriert: 10.07.2011, 20:12
Viel zu teuer!
Das Rohgewicht wird mit 18 Gramm angegeben. Daraus ergibt sich ein Silberfeingewicht von 16,65 Gramm.
Um den Nennwert von 20 Euro zu übertreffen, müsste der Silberpreis auf mindestens 37,37 Euro pro Feinunze steigen. Am heutigen Vormittag kostete die Silberunze am Spotmarkt 15,35 Euro. Es wäre aus heutiger Sicht also ein Kursanstieg von 143 Prozent erforderlich.
Anders ausgedrückt: Der Silberwert der neuen 20-Euro-Münze würde zum aktuellen Zeitpunkt lediglich 8,21 Euro betragen.
Nichts ist so schlimm wie Halbwissen!

Beitrag 01.05.2015, 23:55

Blofeld
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 03.01.2013, 12:07
Ist eben immer das Gleiche:
Wer dem Staat vertraut, wird übers Ohr gehauen

Man stelle sich vor, der Silber-Philharmoniker würde von der Münze Österreich für 40 Euro an die Sammler verkauft. :D

Beitrag 02.05.2015, 07:04

Benutzeravatar
spätzünder
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: 14.10.2012, 09:46
Ich sehe Silber 10er und demnächst dann auch die Silber 20er rein als Bargeldvorrat.Auch wenn der Silberwert bei den 20ern vermutlich dauerhaft deutlich unter dem Nominal liegen wird, sind mir Silbermünzen erheblich lieber als Papierscheine.Bei Bedarf kann ich die Münzen jederzeit wieder in Papiergeld tauschen (Stand heute), bestenfalls sind sie irgendwann mal mehr wert.Und wenn nicht: was habe ich verloren? Nichts.In der Zwischenzeit konnte ich mich sogar an (meist) schönen Münzen erfreuen. :D

Beitrag 02.05.2015, 11:22

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
spätzünder hat geschrieben:Ich sehe Silber 10er und demnächst dann auch die Silber 20er rein als Bargeldvorrat.
Versuch mal in einem normalen Supermarkt mit Deinem Bargeldvorrat einkaufen zu gehen und wundere Dich über die mangelnde Akzeptanz, dank Unkenntnis der Existenz solcher Münzen als gesetzlich gültiges Zahlungsmittel. Prüfe die Annahmen, wie etwas funktioniert auf falsche Plausibilitäten. ;-)

Beitrag 02.05.2015, 15:27

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Goldistan hat geschrieben:..Versuch mal in einem normalen Supermarkt mit Deinem Bargeldvorrat einkaufen ...
Hi Goldi smilie_24
Schau mal in den Faden "25,-€ -Münze" wegen Einkaufstour smilie_16
Das ist sehr unterschiedlich in den Regionen.
Versuch es selbst mal mit nem 200,- oder 500,-€-Schein...
Icke kann da schon seit Jahren Geschichten davon erzählen
und das sind keine Märchen.

Bei gold.de in der Infothek für jeden lesbar
http://www.gold.de/artikel,1257,20-euro ... enzen.html

T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 02.05.2015, 16:29

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 376
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Goldistan hat geschrieben:
spätzünder hat geschrieben:Ich sehe Silber 10er und demnächst dann auch die Silber 20er rein als Bargeldvorrat.
Versuch mal in einem normalen Supermarkt mit Deinem Bargeldvorrat einkaufen zu gehen und wundere Dich über die mangelnde Akzeptanz, dank Unkenntnis der Existenz solcher Münzen als gesetzlich gültiges Zahlungsmittel. Prüfe die Annahmen, wie etwas funktioniert auf falsche Plausibilitäten. ;-)
Spätzzünder schreibt nichts davon, mit den 20 Euro-Münzen im Supermarkt einkaufen gehen zu wollen. Er schreibt: "Bei Bedarf kann ich die Münzen jederzeit wieder in Papiergeld tauschen (Stand heute)". Wenn er das getan hat, geht er mit zwei 10 Euro-Scheinen einkaufen. Wo liegt dabei eigentlich immer das Problem?

Beitrag 02.05.2015, 22:07

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
gullaldr hat geschrieben:... Wenn er das getan hat, geht er mit zwei 10 Euro-Scheinen einkaufen. Wo liegt dabei eigentlich immer das Problem?
So leicht geht der Tausch aber nicht.
Du mußt beim Tausch Bankkunde sein,zumindest hier in B.
Icke gehe dann ohne Tausch mit so nem "Goldstück" einkaufen-
meistens funktioniert das in meinem Umfeld.
T.
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 03.05.2015, 12:20

Benutzeravatar
Goldistan
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 15.07.2013, 14:11
gullaldr hat geschrieben:Wo liegt dabei eigentlich immer das Problem?
Die angenommene unkomplizierte Verfügbarkeit anonymer Tauschstellen existiert nicht, das ist das Problem. Auch in Deinem Beispiel wäre wie von meinem Vorposter Titan bereits erwähnt, wohl eine Bank die "Zwischentauschstation". Banken gehen schon heute weit über gesetzliche Mindestrichtlinien hinaus:

Bist Du Kunde, ist Deine ID klar.

Bist Du kein Kunde, kann die Bank trotzdem nach Deinem Ausweis fragen oder den Umtausch bleiben lassen. Auch wenn die eigentlichen Prüfgrenzen betragsmäßig höher liegen ( Stichwort http://dipbt.bundestag.de/extrakt/ba/WP ... 36164.html ), wird eine Bank am Schalter kaum jede Münze auf Echtheit prüfen wollen und sich deswegen eine Personalausweiskopie anfertigen.

In beiden Fällen werden viele Banken zudem eine Umtauschgebühr verlangen, Stammkunde oder Kunde oder Kein-Kunde.

Damit ist der angenommene Umtausch in den Nominalwert EUR nominal hinfällig. Dazu kommt das Delta Kaufkraftverlust zwischen Zeitpunkt des Münzkaufs und des Münz-Umtauschzeitpunkts in Scheine.

Wenn die Bundesregierung heute von der Bundesbank Holzbretter mit eingraviertem Nominalwert in Kirschholz ausgeben würde, würde ich auch nicht auf steigende Kirschholzpreise spekulieren oder eine Bankrecherche nach der Fungibiliät von Kirschholz beim erneuten Rücktausch in EUR starten, sondern Kirschholzpreise vergleichen. Auch die Gold-Kirschholz-Ratio interessiert nichts bei diesem Denkmodell, denn der Kirschholzpreis müsste wahrscheinlich Holland-Tulpen-Manie-mäßig durch die Decke gehen, um überhaupt einen Break-Even auf den Einkaufspreis des Bundesbank-Kirschholzes zu erreichen.

Wer anders handeln möchte - bitte. Euer Geld aus dem erarbeiteten Nettoeinkommen.

Beitrag 03.05.2015, 12:24

Benutzeravatar
K
Gold-Guru
Beiträge: 3160
Registriert: 11.08.2011, 17:50
Goldistan hat geschrieben: Wenn die Bundesregierung heute von der Bundesbank Holzbretter mit eingraviertem Nominalwert in Kirschholz ausgeben würde, würde ich auch nicht auf steigende Kirschholzpreise spekulieren oder eine Bankrecherche nach der Fungibiliät von Kirschholz beim erneuten Rücktausch in EUR starten, sondern Kirschholzpreise vergleichen.
@ Goldistan
Der war gut. smilie_07

Beitrag 03.05.2015, 13:08

Silber100
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 18.12.2009, 17:59
Kontaktdaten:
Warum die Bundesregierung eigentlich nicht einfach eine Unze heraus... wie das andere auch tun...warum muß das kleine österreich mit dem Silber Philharmoniker denen das vormachen und die Deutschen sind zu doof, das nachzumachen... sollen doch einfach den Gummiadler oder das Brandenburger Tor drauf machen und das Ding den Brandenburger nennen :-)

Beitrag 03.05.2015, 17:28

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
obwohl ich anfangs auch verständlislos und skeptisch über die neuregelung ab 2016 war, naja.. die erste reaktion eben, hab ich inzwischen und je mehr ich darüber lese meine meinung geändert smilie_08

ich sehe eindeutig parellelen gegenüber den 10ern ab 2002, ich darf daran erinnern das auch damals die zehner für die meisten von uns uninteressant waren weil nämlich derjenige der in silber investierte in reinen ag anlegte.. ist es nicht so?

was dann nach ein p. jahre folgte war schon 'lustig' :mrgreen:
je höher der spot sich entwickelte desto länger wurden die warteschlangen vor der bank, übertrieben gesagt.. es kam ein ausgabelimit ! ab 2010 fragte ich mich selber warum ich diese dinger nicht schon längst gesammelt habe, nie beachtet habe, im nachhinein ein fehler !
ich denke das es in den nächsten jahren wieder soweit kommen kann denn ich glaube an das weisse gold.. sonst würde ich nicht in edelmetall investieren !

riesenvorteil: durch den nennwert KEIN VERLUST nach unten.. im gegenteil, die zehner werden derzeit trotz niedrigen spot min. für 12 euro gehandelt, tendenz steigend weil silber seinen weg gehen wird smilie_01

mir ist klar das ich für 20 euro das doppelte an ag bekomme, das ist aber ein anderes thema.
wollte nur mal was zum anregen beitragen lg

NACHTRAG: 2002 nennwert 10 euro / ag gehalt etwa 3euro - 2016 nennwert 20 euro / ag gehalt etwa 8euro (oder mehr) ?

Beitrag 04.05.2015, 11:18

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
SILBERDOLLAR hat geschrieben:...riesenvorteil: durch den nennwert KEIN VERLUST nach unten.. im gegenteil, die zehner werden derzeit trotz niedrigen spot min. für 12 euro gehandelt, tendenz steigend weil silber seinen weg gehen wird smilie_01
mir ist klar das ich für 20 euro das doppelte an ag bekomme, das ist aber ein anderes thema.
wollte nur mal was zum anregen beitragen lg
NACHTRAG: 2002 nennwert 10 euro / ag gehalt etwa 3euro - 2016 nennwert 20 euro / ag gehalt etwa 8euro (oder mehr) ?
Hallo smilie_24

In Deiner Diskussion sind ZWEI Denk-Fehler enthalten:
Das Nominal hat NIX mit dem Silberpreis zu tun.Weiters hat der "Handel"
mit den Zehnern nix mit dem gesetzlichem Zahlungsmittel zu tun.
(Icke kaufe doch kein "Geld" für teureres Geld,obwohl beides gesetzl. Zahlungsmittel ist.
Dann gleich Bullion)
Blau: Der Vergleich ist so falsch.
Es geht nur der Vergleich JETZT:
10€ rund 18g,entspricht 16,65g Silber sind rund 7,8€ Silber (Münzen bis 2010)
Ab 2011 eine Münzverschlechterung 925/1000 zu 625/1000 weniger Silberanteil...
kaufst also weniger Silber für das gleiche Nominal...
Neu:
20€ rund 18g,........siehe obere Zeile
Hier bezahlst Du das Doppelte für den gleichen Silberanteil gegenüber dem Zehner.
Heißt: bei gleichem Nominal NUR die Hälfte Silber--ergo eine klassische Münzverschlechterung
wie schon vor Jahrtausenden in der Geschichte des Geldes.
Letztendlich ist das einer Inflationierung vergleichbar.
Tja,der Glaube ist halt doch einer der Tiefsten
T.
P.S. noch schlimmer bei 25€...
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 05.05.2015, 11:43

Benutzeravatar
SILBERDOLLAR
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 20.03.2011, 20:46
Hallo Titan,
bei allen respekt über deinen gold-guro-status und rege anteilnahme hier im forum, wo liest du denkfehler raus? hab ich was falsches geschrieben? stimme dir ja zu und meine reaktion war zunächst auch negativ nach bekanntgabe der neuregelung ab 2016... smilie_04

nur: betrachte mal das ganze aus einen anderen blickwinkel :D

nochmal: anfangs zum eurostart 2002 hatten die 10er einen materialwert von etwa 3 - 4 euro, völlig überteuert gegenüber den 'vorgängern' der 10 DM gedenkmünzen (eindeutig münzverschlechterung)! was in den folgenden jahren passierte ist ja bekannt, für 12 euro pro sterlingzehner schlage ich heute sofort zu (bitte pm wer was übrig hat)...

ich selber, der seit ende 2010 in silber angelegt, habe einen ziemlichen verlust eingefahren
weil der einstieg der falsche zeitpunkt war (hielt sich aber in grenzen weil ich es noch vor dem 'totalabsturz' abstossen konnte) nun ja, im nachhinein ist man immer schlauer...

das wäre mir mit sterlingsilber nicht passiert, keinen cent hätte ich verloren - UNTERSCHÄTZT NICHT DEN NENNWERT - der garantiert ist smilie_01
wenn ich bargeld 'bunkern' möchte.. dann leg ich mit sicherheit keinen 500er schein sondern eine rolle 925er im tresor.. so, und wo ist da jetzt der denkfehler?
auch wenn man derzeit, ich betone DERZEIT das doppelte in bullionware bekommt... das risiko fährt immer mit !...... gruss

Beitrag 29.04.2016, 11:57

Benutzeravatar
Titan
Gold-Guru
Beiträge: 3914
Registriert: 07.03.2011, 13:15
Wohnort: Berlin
Eine neue Münze angekündigt:

20-Euro-Gedenkmünze "500 Jahre Reformation"

Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, eine 20-Euro-Gedenkmünze
"500 Jahre Reformation" prägen zu lassen und im ersten Halbjahr 2017 auszugeben.
http://www.goldseiten.de/artikel/283257 ... ation.html


Bitte NUR zur Kenntnis nehmen...Diskussionen dazu bringen echt nix Neues

T. smilie_24
"Das Leben ist Schwingung.Verändere Deine Schwingungen--
und Du veränderst Dein Leben"
"Die kürzesten Wörter ( ja,nein ) erfordern das meiste
Nachdenken"
Pythagoras von Samos

Beitrag 30.04.2016, 00:56

Benutzeravatar
tut.anch.amun
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1304
Registriert: 18.12.2009, 21:23
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:
Eine neue Münze angekündigt:
20-Euro-Gedenkmünze "500 Jahre Reformation"
...
Bitte NUR zur Kenntnis nehmen...Diskussionen dazu bringen echt nix Neues
Ja, Du hast Recht, es ist toll.
Btw...toll ist es auch das zumindestdenst die VfS sich mit diesen 20ern ihr Grab ausgeschaufelt halt, so wirklich tranzparent ist es nicht mehr warum der Krempel da um 35 € kosten soll...also so blöde sind nichtmal die Sammler inzwischen.
Hast schon recht...Diskutieren über diesen Unsinn mit der deutschen Münzverprägereie braucht man eigentlich nicht mehr...den ganzen Krempel hier nach 2010 ff kann man später nahe Spot kaufen, die Aufpreise könnens behalten...weil...die bedingen kaum eine Wertsteigerung, mag Ausreißer geben, aber sonsonsten nicht...schaue 10 DM oder in €, die haben zwar einen Wert aber die Teile jetzt...mhm...ambitioniert gedacht vielleicht mal irgendwann...ansonsten sind Alternativen (die ja auch Potential beinhalten) vermutlich zunächst die bessere Wahl.
Sehe ich ja selber auch, alles zugemacht in der Hinsicht, ok, die güldenen Hunderter noch solange sie laufen...aber ansonsten? Macht einfach derzeit null Sinn
Grüße smilie_24
Tut
" Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels "

Antworten