Trump, wie lange noch?

Tagesgespräch zu Wirtschaftsthemen wie Geldmarkt, Börse, Währung, Finanzkrise, Inflation aus Deutschland und der Welt

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 10.06.2019, 07:13

Benutzeravatar
Igolide
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 02.02.2019, 08:19
Chinese hat geschrieben:
10.06.2019, 07:09
Und nur ein guter Präsident wird wiedergewählt.
Das wäre ja ganz was neues
Gold wird irgendwo auf der Welt aus der Erde gegraben. Dann schmelzen wir es zu Barren, bauen einen unterirdischen Tresor und graben es wieder ein. Wenn uns Außerirdische dabei beobachten, es käme ihnen reichlich obskur und seltsam vor.
W. Buffett

Beitrag 10.06.2019, 13:25

HansBF
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27.01.2019, 20:32
Igolide hat geschrieben:
09.06.2019, 13:14
Andere Politiker lügen auch.
Russland - wird hoffiert obwohl sie sich in Wahlen eingemischt haben (100% bewiesen)
Na bei 100% wird es ja nicht schwer fallen die Beweise zu Liefern, nicht wahr ?
Also bitte wo ist der 100% Beweis ?
Eine Behauptung ist kein Beweis, das ist 100% sicher

Beitrag 11.06.2019, 19:39

Benutzeravatar
Kursprophet
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 320
Registriert: 17.12.2010, 13:08
schweigen im Walde

wen wunderts 8)

Beitrag 15.06.2019, 06:30

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6581
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Leute. Bitte.
“Assessing Russian Activities and Intentions in Recent US Elections” is a declassified version of a highly
classified assessment that has been provided to the President and to recipients approved by the
President.
- The Intelligence Community rarely can publicly reveal the full extent of its knowledge or the precise
bases for its assessments, as the release of such information would reveal sensitive sources or
methods and imperil the ability to collect critical foreign intelligence in the future.
- Thus, while the conclusions in the report are all reflected in the classified assessment, the declassified
report does not and cannot include the full supporting information, including specific intelligence and
sources and methods.
Hier geht es um Geheimdienst-Kram.
Die öffentlich verfügbaren Aussagen sind im Bericht, der diesen Abschnitt enthält, nachlesbar.
Dieser Bericht liegt mir als PDF vor. Wer es selber lesen und sich eine Meinung bilden will, schreibt mir seine eMail; ich schicke ihm den Bericht.

Mal sehen, was offizielle (!) Stellen so zur Sache sagen ...
Man sehe keinen Anlass dafür, den bisherigen Schlussfolgerungen der Geheimdienste zu widersprechen, sagte der Republikaner Burr. Die russischen Versuche seien "umfassend und anspruchsvoll" gewesen. Sie hätten das Ziel gehabt, das Vertrauen der Öffentlichkeit in den demokratischen Prozess zu untergraben
Donald Trumps nationaler Sicherheitsberater Herbert Raymond McMaster hält es für erwiesen, dass Russland sich 2016 in die US-Wahl eingemischt hat. Nach der Anklageerhebung des FBI gegen 13 Russen seien die Beweise "wirklich unumstößlich", sagte McMaster auf der Münchner Sicherheitskonferenz.
Mehrere ranghohe US-Regierungsvertreter haben in scharfen Worten vor Versuchen Russlands gewarnt, Einfluss auf die Kongresswahlen im Herbst zu nehmen. Man sehe weiterhin eine umfangreiche Kampagne, „mit der Russland versucht, die Vereinigten Staaten zu schwächen und zu spalten“, sagte der nationale Geheimdienstkoordinator der USA, Dan Coats, vor Journalisten in Washington. Man wisse auch, dass Russland versuche, E-Mails von Kandidaten und Regierungsbeamten zu hacken und Informationen zu stehlen.
Auch US-Heimatschutzministerin Kirstjen Nielsen zeigte sich bei dem Auftritt im Weißen Haus alarmiert. „Unsere Demokratie selbst ist im Fadenkreuz“, erklärte sie.
Neben dem Geheimdienstdirektor und der Heimatschutzministerin traten am Donnerstag auch FBI-Direktor Christopher Wray, der Nationale Sicherheitsberater John Bolton und NSA-Direktor Paul Nakasone vor die Presse.
Coats (!) sagte: „Wir erkennen die Bedrohung an. Sie ist real, sie dauert an, und wir unternehmen alles, damit wir eine legitime Wahl haben können, in die das amerikanische Volk Vertrauen haben kann“. Russland ziele darauf ab, „unsere demokratischen Werte zu untergraben und einen Keil zwischen unsere Verbündeten zu treiben“. Auf die Frage, ob russische Einzeltäter oder der Kreml hinter den Versuchen steckten, sagte Coats: „Beide.“
Und zuguterletzt:
hat US-Präsident Donald Trump eingeräumt, dass Russland sich in die US-Wahl 2016 eingemischt habe. Er akzeptiere entsprechende US-Geheimdienstinformationen

Was wollt Ihr eigentlich?
Andere gibt es schon genug

Beitrag 15.06.2019, 06:58

Benutzeravatar
Ladon
Moderator
Beiträge: 6581
Registriert: 17.05.2010, 13:38
Wohnort: Terra
Einen hab' ich noch.

Neben 13 Einzelpersonen sind auch drei russische Einrichtungen angeklagt. Die Vorwürfe der Grand Jury lauteten auf Konspiration, Betrug unter Einsatz von Kommunikationsmitteln, Bankbetrug und schwere Fälle von Identitätsdiebstahl. Ziel ist es laut Anklageschrift gewesen, "Zwietracht im politischen System der USA zu säen, einschließlich der Präsidentenwahl 2016".
Hier ist die Anklageschrift der Grand Jury des District of Columbia:
https://www.documentcloud.org/documents ... e-indictme
Andere gibt es schon genug

Beitrag 15.06.2019, 12:34

HansBF
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 27.01.2019, 20:32
Ladon hat geschrieben:
15.06.2019, 06:58
Einen hab' ich noch.

Neben 13 Einzelpersonen sind auch drei russische Einrichtungen angeklagt. Die Vorwürfe der Grand Jury lauteten auf Konspiration, Betrug unter Einsatz von Kommunikationsmitteln, Bankbetrug und schwere Fälle von Identitätsdiebstahl. Ziel ist es laut Anklageschrift gewesen, "Zwietracht im politischen System der USA zu säen, einschließlich der Präsidentenwahl 2016".
Hier ist die Anklageschrift der Grand Jury des District of Columbia:
https://www.documentcloud.org/documents ... e-indictme
Dann hab ich aber auch was hier.
https://www.youtube.com/watch?v=UoPA3CO8BnY
https://www.youtube.com/watch?v=fggNJ0Z3Pg4

Mal ganz davon weg glaube ich den Amis nichts mehr, sie wurden schon so oft beim Lügen erwischt.
Mischen sich selbst in jedes andere Land der Welt ein und wollen das den Russen jetzt auf den Teller legen ? smilie_12

Die Amis haben Geostrategische Interessen im Eurasischen Raum denen Russland im Wege steht.
Mehr muss ich nicht wissen um solche Meldungen einzuordnen.

Wer hat noch gleich behauptet Saddam Hussein hat Massenvernichtungswaffen ?
https://www.youtube.com/watch?v=BNs4S0iXhVA
Und haben dazugesagt das sie klare geheimdienstliche Beweise dafür hätten und Powel hat es an Hand von Karten auch noch erläutert. Wer könnte dem dann noch Widerstehen ??? Alles selbst erfundene LÜGEN wie wir im nach hinein alle gesehen haben :idea:
Der Weg der USA ist gepflastert mit Lügen und Manipulationen, ihr Vorteil ist eben, das sie die Mediale Welt beherrschen und damit die Meinungsbildung der Masse.

Beitrag 15.06.2019, 17:22

Marek
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 257
Registriert: 25.08.2013, 19:15
Hallo,

wenn [i]ausgerechnet[/i] die Amis solche Anklagen erheben:

".. laut Anklageschrift gewesen,
"Zwietracht im politischen System der USA zu säen, einschließlich der Präsidentenwahl 2016".

dann ist das schon etwas seltsam.
Wenn man sich nur die letzten 70 Jahre (ab Koreakrieg) anschaut dürfte klar sein,
wer "ziemlich deftig" "Zwietracht gesät hat" und hierbei - nebenbei - völlig verblödet agiert hat.
Beispiel "Naher Osten":

https://www.youtube.com/watch?v=MCjeHLjyiMo

Ich frage mich ernsthaft, wie viele amerikanische Institutionen und Personen
eine Anklage verdient hätten, wenn man die bzw. alle mit dem selben Maß messen würde?
Wahrscheinlich wäre das Land entvölkert bzw. mindestens noch 2 Millionen mehr Amis im Knast...

Trumps "Beweise" für die "Schuld" der Iraner finde ich lächerlich:
Verwackelte S/W Bilder mit einem Boot vor einem Schiff und irgendwer macht da irgendwas?!
Sowas kann 1976 vor Sylt aufgenommen worden sein mit Super 8.
Ein "Beweis" (im Sinne eines "rauchenden Colts")
sieht "etwas" anders aus....
Erinnert alles an die Massenvernichtungswaffen bzw. Babys in den Brutkästen in Kuwait (s.o., Youtube).

Liebe Grüße
Marek

Beitrag 15.06.2019, 19:26

Benutzeravatar
MaciejP
Gold-Guru
Beiträge: 2118
Registriert: 08.03.2012, 05:49
Ladon hat geschrieben:
15.06.2019, 06:30
Was wollt Ihr eigentlich?
So wie ich das verstehe ist die Prämisse, dass die US-Regierung lügt. Dann bringt es natürlich nichts, dutzende US-Behörden zu zitieren, weil die ja "alle unter einer Decke stecken".
„Wenn der Durchschnittsmichel Gold kauft, kann er keine Fehler machen.“ – „Gold fliegt nicht weg.“

Beitrag 16.06.2019, 06:18

Benutzeravatar
Igolide
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 02.02.2019, 08:19
HansBF hat geschrieben:
15.06.2019, 12:34
Mal ganz davon weg glaube ich den Amis nichts mehr, sie wurden schon so oft beim Lügen erwischt.
Mischen sich selbst in jedes andere Land der Welt ein und wollen das den Russen jetzt auf den Teller legen ?
...
Der Weg der USA ist gepflastert mit Lügen und Manipulationen, ihr Vorteil ist eben, das sie die Mediale Welt beherrschen und damit die Meinungsbildung der Masse.
Also jetzt lügen sie ALLE bis hinauf zu TRUMP SELBST???
Weil sie was den Russen unterschieben wollen?
Alle Beweise sind gefälscht?
Und du weißt es besser.
So kennt man dich.

Du hast ja Youtube Flmchen.
Der Mod nur Dokumente und Aussagen von Miztgliedern der US Regierung UND DES PRÄSIDENTEN.

Aber:
Hier gings um die Einmischung der Russen in die Wahlen, oder?
Jetzt gehts plötzlich um die Glaubwürdigkeit der USA überhaupt.
Oder dass die selber nicht die Guten sind.
Ja klar. Macht doch einen Thread für die Verfehlungen der Amis auf.
Hier war die Rede von einem CyberAngriff der Russen.
Das wurde angezweifelt.
Dann kamen eine Menge Argumente.
Dann kommt ein seltsames Rumgeiere.
Du hats nicht den Mumm zu sagen "das wusste ich noch nicht"
Lieber ablenken.
Hauptsache rechthaben.

Die Amis führen gerade auch Cyberangriffe auf Rusland. (habe ich nin den schlimmen Medien gelesen die natürlich bloß Lügen erzählen)
Ist das irgendwie ein Gegenargument gegen die nachgewiesene und akzeptierte Wahleinmischung?
Gold wird irgendwo auf der Welt aus der Erde gegraben. Dann schmelzen wir es zu Barren, bauen einen unterirdischen Tresor und graben es wieder ein. Wenn uns Außerirdische dabei beobachten, es käme ihnen reichlich obskur und seltsam vor.
W. Buffett

Beitrag 16.06.2019, 12:02

Benutzeravatar
KROESUS
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1821
Registriert: 08.01.2011, 11:41
@igolide:
Klar luegen die Medien nicht immer sonst waeren sie total unglaubwuerdig und keiner wuerde die mehr beachten

Manchmal luegen sie halt wenn der Eigentuemer der Medien dies bestimmt

Aber durch die unabhaengigen Kanaele und Informationsaustauschmoeglichkeiten via Internet sind halt viele Luegen aufgedeckt und bekannt geworden

Mittlerweile glaubt nur noch eine Minderheit der US Amerikaner dass 9-11 durch Flugzeuge zum Einsturz gebracht wurde, nur als Beispiel

Dadurch konnte auch Trump zum Praesidenten gewaehlt werden weil er unabhaengig von den Medien beispielsweise ueber Twitter die Waehler erreichen konnte

Ob es so klug war dass Internet fuer alle freizugeben?

So oder so, mir ist ein von Russland beeinflusster luegender US Praesident der relativ nur rumtoent lieber als ein von den FED Eigentuemern gesteuerter Praesident der andere Staaten unter fadenscheinigen Begruendungen bombardieren laesst um die NWO auszudehnen wie die meisten US Praesidenten zuvor

Ich finde Trump macht einen guten Job zumindest aussenpolitisch

Um die Militaerindustrie zu beruhigen rasselt er herum laesst es aber nicht zu dass durch US Militaer andere Laender mit Schaeden an der Bevoelkerung angegriffen werden

Jedenfalls bisjetzt smilie_01

Ich hoffe dass er weiterhin nur schwaetzt und den Iran nicht in bewohnten Gebieten bombardieren laesst

Dann koennte er auch von den USamis wiedergewaehlt werden die die Machenschaften des Deep State und seine Hintermaenner zunehmend erkennen und mehrheitlich die USA wieder gross im Ansehen der Weltbevoelkerung sehen wollen


Dieses Ansehen hatte unter Bush, Obama und vielen Praesidenten doch sehr gelitten

Keiner macht sich beliebt der bombardiert und Terroristen anstiftet, das haben jetzt auch die meisten USamis erkannt
In unsicheren Zeiten kann Gold eine gute Wertanlage sein

Antworten