Sammelbestellung

Aktuelle Änderungen, Updates und News zum Gold.de Preisvergleich, Forum und den Kleinanzeigen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 24.12.2018, 13:44

Fatmir
½ Unze Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: 12.04.2013, 20:16
Wohnort: Kassel
Sehr geehrte Mitglieder

ich brauche dringend eure Hilfe, und zwar geht es um eine Sammelbestellung !
Gedacht ist von mir bei einen bestimmten Händler immer wieder was zu bestellen und bei eine Wunsch zur LIEferung einmal das Porto zu zahlen !

Welcher Händler bietet das an ?
Habe schonmal eine Anzeige hier geschrieben aber viele haben sich darum lustig gemacht deshalb habe ich es aufgegeben nochmal zu fragen !

Ich bitte um eine eigemeinte Antwort .

Ich bedanke mich schon mal im voraus !

Mit freundlichen Grüßen !

Fatmir
Zuletzt geändert von Fatmir am 26.12.2018, 02:55, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag 24.12.2018, 14:38

Mehrgoldfüralle
Du hast vergessen, die Adresse dazu zu schreiben smilie_10
Im ernst, das ist gnadenlos leichtsinnig, du bist in wenigen Sekunden identifiziert.

Beitrag 24.12.2018, 15:33

Benutzeravatar
SteveG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Ich habe dein Anliegen nicht verstanden.

Aber ich stimme meinem Vorposter zu: Nimm lieber deine Mail-Adresse hier raus, zumindest sofern sie deinen tatsächlichen Namen darstellt.

Beitrag 24.12.2018, 18:10

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Wer hier im Forum etwas kauft oder verkauft handelt genauso fahrlässig. Nur interessiert das
auch niemanden. Trotzdem schöne Feiertage.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 24.12.2018, 21:19

Koala und Co
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: 01.06.2013, 14:03
Sorry,
das machen nur ganz wenige. Einer hatte es gerade vor ein paar Monaten beendet. Das war GoldenCoins, Edelmetallgallerie macht es für 8 Wochen, aber dafür sind die Preise bei solchen manchmal etwas höher.

Beitrag 24.12.2018, 22:34

Mehrgoldfüralle
@Legolas

Wer im Forum handelt, kennt seinen Handelspartner und umgekehrt. Das ist eine andere Qualität. Wer eine E-Mailadresse mit seinem Klarnamen veröffentlicht, handelt fahrlässig.

Auch von mir frohe Weihnachten für Alle.

Beitrag 25.12.2018, 10:31

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Ein interessantes Thema wie ich finde.

Ich glaube, dass nicht jeder seinen Handelspartner kennt. Und schon gar nicht, wenn es um Schnäppchen geht.

Steht nicht auf jedem Paket auch der Klarname ???

Schöne Restfeiertage
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 11:18

Mehrgoldfüralle
@Legolas

Stehen nicht auf jedem Paket zwei Namen, Empfänger und Absender? Wer schickt wertvolles unter falschem Namen? Wer wird sich unter falschem Namen Geld überweisen lassen? Wer wird mit Adressen seiner Handelspartner hausieren gehen, wenn er umgekehrt das selbe befürchten muss?

Beitrag 25.12.2018, 11:24

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Also gibt es in Foren keine Anonymität.

Außer man kauft und verkauft nix.

Wehe wenn man mal den falschen Handelspartner trifft.

Aber das wird ja hier gottseidank nie passieren.
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 25.12.2018, 21:51

Mehrgoldfüralle
@Legolas

Absolute Anonymität gibt es nirgendwo. Wenn ich im Forum handle, mit jemand, der schon eine Weile da ist und Bewertungen hat, ist das Risiko überschaubar. Den falschen Handelspartner kannst du hier wie sonstwo treffen. Um das zu vermeiden, darfst du nichts tun. Das gilt aber für alle Lebensbereiche.

Seine Mailadresse mit Klarnamen zu veröffentlichen ist aber geradezu eine Einladung für Anhänger eines liberalen Eigentumsbegriffs smilie_39

Beitrag 25.12.2018, 23:05

Benutzeravatar
SteveG
5 Unzen Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 13.04.2018, 07:52
Also Leute.
Wer hier im Forum handelt, verrät seine Identität an Einzelne. Die ihm gegenüber zudem ebenfalls nicht anonym bleiben.
Wer seinen Klarnamen hier rein schreibt, verrät sie der ganzen Welt.

Ersteres mag ein gewisses - allerdings m.E. immer noch überschaubares - Risiko sein, letzteres hingegen ist eine regelrechte Einladung.

Beitrag 25.12.2018, 23:26

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2243
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... wenn es denn der Klarname ist.

Jeder kann doch eine beliebige email-Adresse registrieren.

Wenn ich hier eine email-Adresse maxmuellerhamburg@gmx.de eingebe, heißt das noch lange nicht, dass mein Klarname Max Müller lautet und ich in Hamburg wohne.

lifesgood

Beitrag 25.12.2018, 23:46

Mehrgoldfüralle
Google gibt wie immer öfter Auskunft.....

Beitrag 25.12.2018, 23:53

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2243
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
... nun, es soll ja nicht so selten sein, dass Menschen bei online Partnerportalen fremde Fotos verwenden. Genauso kann ich mir z.B. eine Identität aus dem Net geben, wenn ich das will.

Dass google Auskunft gibt, heißt nicht zwingend, dass es sich um den TE handelt. Wenn ich es mir so recht überlege, ist das eigentlich der perfekte Weg seine Identität zu verschleiern ;)

lifesgood

Beitrag 26.12.2018, 00:39

Mehrgoldfüralle
Eine einfache Überprüfung ergab, dass es den Menschen dort gibt, tiefer hab ich nicht gegraben. Weil ich nicht glauben wollte, dass so viel Einfalt möglich ist. Offenkundig ist es aber so. Noch weniger Sinn würde die Angabe einer falschen Mailadresse machen.

Sinn macht allenfalls, auf diesem Weg Mailadressen abzugreifen, um umgekehrt Identitäten zu ermitteln. Bleibt zu hoffen, dass keiner per Mail geantwortet hat. Für diese Annahme spricht auch, dass er den Beitrag trotz der Reaktionen bisher nicht gelöscht oder wenigstens geändert hat.

Beitrag 26.12.2018, 07:07

Benutzeravatar
IrresDing
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1186
Registriert: 12.02.2012, 01:12
Wohnort: EUdSSR
Ja, es gibt sie. Die Menschen die man vor sich selbst schützen muss. Auch im Internet.

Hier scheint nun aber der Fadenersteller geschaltet zu haben. Oder wars die Rennleitung?

Wegen dem Thema selbst: Nein. Spar einfach das Geld und kauf auf einen Schlag. Diese Sammelbestellungen sind kaum mehr angeboten, kompliziert und es schränkt die Auswahl und damit die Wahl des besten Preises mächtig ein.
Einfache Lösungen sind meist auch einfältig. smilie_16

Beitrag 26.12.2018, 08:35

Benutzeravatar
lifesgood
Gold-Guru
Beiträge: 2243
Registriert: 07.10.2012, 10:27
Wohnort: zwei
IrresDing hat geschrieben:
26.12.2018, 07:07
Ja, es gibt sie. Die Mens... kompliziert und es schränkt die Auswahl und damit die Wahl des besten Preises mächtig ein.
... das ist doch der entscheidende Punkt. Wenn die gewünschte Teilmenge beim günstigsten Händler incl. Versandkosten nicht teurer ist, als bei dem Händler bei dem man ansammeln kann, macht das Ganze ohnehin keinen Sinn mehr.

lifesgood

Beitrag 26.12.2018, 10:00

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Ich stelle mir die Frage, ob es einem EM Käufer wirklich um ein paar Oironen Versand drauf ankommt.

Bei monatlichem Paket und 5 € sind das 60 Oiro Versandkosten.

Vierteljährlich gesammelt und 5 € sind es 20 Oiro Versandkosten.

Ist die Kaufentscheidung tatsächlich von den Versandkosten abhängig ???
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Beitrag 26.12.2018, 10:59

Mehrgoldfüralle
Jedenfalls ist die Mailadresse weg und wir können uns interessanteren Dingen widmen.

Beitrag 26.12.2018, 14:29

Benutzeravatar
Legolas
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 193
Registriert: 23.06.2011, 12:25
Wohnort: Düsterwald
Dann kann der Trööt ja zu und in der Versenkung verschwinden. 8)
Zum Denken benötigt man ein Hirn, vom Menschen ganz zu schweigen...

Antworten