Auf Amazon Gold kafen

Günstige Angebote bei Auktionshäusern und Online-Shops, Sonder-Aktionen von Händlern, Geheimtipps und kuriose Versteigerungen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 10.12.2019, 13:31

Gemma
1 Unze Mitglied
Beiträge: 12
Registriert: 23.11.2019, 22:54
Hallo Zusammen!
Ich hätte eine Frage. Ich möchte auf Amazon für meine Tochter ein Weihnachtsgeschenk kaufen , das sind Goldene Ohrringe. Aber ich bin mir nicht sicher ob die Ohrringe wirklich Gold sind oder ob das nur ein Betrug ist.
Kann ich Amazon vertrauen?

Beitrag 10.12.2019, 13:35

Benutzeravatar
Treuhand
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 34
Registriert: 23.10.2019, 17:46
Wohnort: Schleswig-Holstein
Das du hier schon die Frage stellst, zeigt das du unsicher bist.
Hör auf dein Bauchgefühl/ deinen ersten Gedanken.

Beitrag 10.12.2019, 15:22

kaufmax
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 104
Registriert: 04.03.2011, 18:06
Hallo Gemma,
Herzlich Willkommen hier im Forum,
was spricht für Dich gegen einen Offlinekauf bei einem örtlichen Juwelier oder Uhrmacher mit Schmucksortiment?
Diese werden Dir keine Fälschung andrehen; sollst ja wieder mal reinschauen.
Deine Tochter könnte sich etwas aussuchen, was dann nicht nur schön in der Schatulle liegt. Und sie erfährt Wertschätzung: Papa hat es nicht nur mit einem Mouseklick beschafft. Ihr verbringt gemeinsame Zeit. Das ist eines der wertvollsten Geschenke!
Soll der Goldschmuck Wertanlage sein? Vielleicht reichts dann neben den Ohrringen noch für einen 1/10oz Krügerrand oder so einen süßen Panda oder ein Lunargetier ....

Hoffentlich konnte ich Dir Denkanstöße geben. Ich jedenfalls würde in dieser Situation online meiden.

Goldige Grüße

kaufmax

Beitrag 10.12.2019, 16:41

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Schmuck würde ich Online nicht kaufen, schon gar nicht bei Amazon. Bei dem wimmelt es geradezu von Fälschungen und Plagiaten. Hab ich selbst kürzlich mal wieder erfahren müssen als ich mir Markenrasierklingen dort kaufte....aber zurück zu deinem Anliegen.....sich die Schmuckstück persönlich anschauen ist zum einen sicherer weil es mit Bildern verfälscht werden kann, und beim Händler kannst auch mal leicht was verändern / reparieren lassen bei Bedarf. Und in Sachen Echtheit wird ein Ladenbesitzer der noch länger vorhat ein solcher zu sein sich auch nicht in die nesseln setzen. In diesem Sinne, schöne Feiertage
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 10.12.2019, 16:50

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3618
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Oliver hat geschrieben:
10.12.2019, 16:41
....In diesem Sinne, schöne Feiertage

Soll das etwa heißen, dass Du dieses Jahr nix mehr posten willst :shock: ?

smilie_24
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 10.12.2019, 17:01

Benutzeravatar
Oliver
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 255
Registriert: 19.10.2019, 07:34
Wohnort: Nordpool
Nee keine Sorge....da würd ich dich und ein paar andere zu sehr vermissen smilie_31 smilie_31 smilie_06 ....
Mannn Mann Mahn bin fast ein bisschen verliebt smilie_31 smilie_30
smilie_37SCHAAAALKE smilie_37

Beitrag 10.12.2019, 17:22

Quinar
500 g Barren Mitglied
Beiträge: 762
Registriert: 05.01.2012, 02:22
Oliver hat geschrieben:
10.12.2019, 17:01
Nee keine Sorge....da würd ich dich und ein paar andere zu sehr vermissen smilie_31 smilie_31 smilie_06 ....
Mannn Mann Mahn bin fast ein bisschen verliebt smilie_31 smilie_30

Wie erregend.... :mrgreen:

Beitrag 10.12.2019, 19:47

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 409
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Quinar hat geschrieben:
10.12.2019, 17:22
Oliver hat geschrieben:
10.12.2019, 17:01
Nee keine Sorge....da würd ich dich und ein paar andere zu sehr vermissen smilie_31 smilie_31 smilie_06 ....
Mannn Mann Mahn bin fast ein bisschen verliebt smilie_31 smilie_30
Wie erregend.... :mrgreen:
Jetzt, so kurz vor Weihnachten kann man das ja sagen: Ich mag euch auch............. smilie_06 smilie_02

Sentimentalität off und back to the Thema:
Ich persönlich würde solche Geschenke ebenfalls nicht über "Amazon" tätigen. Bei Schmuck z.B. würde mir die Sicherheit fehlen, dass das Schmuckstück tatsächlich nicht über einen gravierenden "Fehler" verfügt, der mir zunächst gar nicht auffällt. Im nachherein reklamieren ist mitunter schwierig. Eine Punzierung kann man auch bei vergoldet einschlagen. Wenn man dann nicht die Möglichkeit hat, dies zu überprüfen so hat man unwissentlich Edelschrott gekauft.
Dann lieber zum Schmuckhändler vor Ort und ggf. etwas mehr bezahlen. Auch der freundliche Araber oder Türke in seinem kleinen Laden wäre mir da lieber. Zum einen halte ich die Ware in der Hand und zum anderen kann man da feilschen. Letzteres macht da richtig Spaß...............Erlebnisshopping......... 8) smilie_02
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 15.12.2019, 23:43

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 409
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Was ich so ein bisschen bemängeln würde, ist die Tatsache das sich die sogenannten Newcomer mit extra neuen Threads (es gibt schon bestehende Foren bezüglich der Fragestellung) im Forum einbringen und dann......................Nix mehr.
Was soll das und wofür ist das gut?
Macht weder Sinn noch Spaß, finde ich jedenfalls. smilie_06
Auch die Mods sollten mal entsprechend reagieren. Threads die seit Monaten nicht mehr bedient werden sollten der Übersichtlichkeit gelöscht werden. Ebenso Threads, die offensichtlich nur eine "Eintagsfliege" sind, wie diese z.B.
Einen Thread der z.B. über ein Jahr lang nicht bedient wird, ist "tot". Also weg damit.
Ein Forum lebt von der Gegenwart und nicht von der Vergangenheit, das stellenweise nach Thread schon nach Wochen total veraltet ist (und somit keine Gültigkeit mehr hat) und von daher sollten diverse Threads auch zeitnah aus dem Forum entfernt werden.
Ist aber nur meine persönliche Meinung dazu.
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 16.12.2019, 06:45

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Spätlese hat geschrieben:
15.12.2019, 23:43
das sich die sogenannten Newcomer mit extra neuen Threads (es gibt schon bestehende Foren bezüglich der Fragestellung) im Forum einbringen und dann......................Nix mehr.
Was soll das und wofür ist das gut?
Es gibt drei mögliche Gründe.

1. Es sind wirklich irgendwelche Leute, denen gerade ein Gedanke durch den Kopf geht und die nicht selbst recherchieren wollen. Via Google landen sie zufällig bei diesem oder einem ähnlichen Forum und stellen ihre Frage. Die hätten sie auch bei "Frag Mutti" stellen können, aber vermutlich treibt sich dort nicht das Publikum herum, dass so eingeschätzt wird, "fachkompetent" Antwort zu geben.
Diese Leute sind allein mit der Beantwortung dieser einen Frage zufrieden, da sie so Hilfe bei ihrer privaten Entscheidung erhalten. Weiteres Intersse, sich mit der Thematik zu beschäftigen oder sich in diesem Forum einzubringen besteht nicht.

2. Es sind Leute, die sich einen Scherz erlauben wollen. Sie stellen eine möglichst dämliche Frage und amüsieren sich, wie sich die Forum-Junkies bemühen, ihnen die Welt zu erklären.
Dass bereits im Thread-Titel nicht von "Gold kaufen", sondern "Gold kafen" die Rede ist, könnte in diese "ich verarsche Euch"-Trollerei hindeuten. Allerdings auch auf Typ 1, den sein momentanes Problem so einnimmt, dass er für die Rechtschreibung keine ausreichenden Kapazitäten mehr zur Verfügung hat.

3. Es sind Leute, die Informationen hinsichtlich der Forums-User haben möchten. Dann stellt man eine Frage "Wo bewahrt Ihr Euer Gold auf?", "Wie transportiert Ihr euer Gold vom Händler nach hause?", "Wieviel habt Ihr im letzten Jahr gekauft?", "Wie wollt Ihr den Fiskus austricksen?"...usw. Und dann erhalten sie Antworten, mit denen die unterschiedlichen Fragesteller vielleicht nützliche Rückschlüsse ziehen können (Goldverstecke, Steuerschlupflöcher, die es in Zukunft zu stopfen gilt, Anlagestrategien usw.)...

1, 2 oder 3?... :wink:

Beitrag 17.12.2019, 01:53

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 04.12.2016, 12:49
Bevor ich mich hier angemeldet habe, bin ich fast das ganze Forum durchgegangen.
Wenn ich selber eine Frage habe, dann versuche ich das über die Suchmaske. Es ist aber oft nicht zu finden, wonach man sucht.
Ältere Faden zu löschen wäre absolut kontraproduktiv! Es sei denn, man will keine neuen Mitglieder haben.

Dann gibt es Leute, die nur viel labern aber nichts zum Thema beitragen.
Andere haben kein Wissen, welches sie mitteilen könnten.
Und wieder andere schreiben einfach nicht gerne.

So alt ist dieses Thema ja nun nicht, dass man schon gleich rumnörgeln muss und Neumitglieder gleich vergrault.

smilie_06
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 17.12.2019, 02:00

Goldsegen
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 04.12.2016, 12:49
@Spätlese
Obwohl du ein 10 Unzen Mitglied bist, bist du letzten Endes mit noch keinen 3 Monaten Mitgliedschaft ja auch ein Newcomer.


Herzlich willkommen an alle Neuen hier im Forum smilie_36
Gold zu haben hätt ich gern, doch ists für mich noch viel zu fern...
Palladium zu haben hätt ich gern...

Beitrag 17.12.2019, 15:49

Benutzeravatar
gullaldr
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 348
Registriert: 22.02.2013, 01:35
Wie gesagt, es geht ganz und gar nicht darum, Neuforisten zu vergraulen. Jeder sollte Fragen stellen können. Auch ich habe schon Fragen gestellt. Es geht allein um Leute, die sich anmelden, eine Frage zu ihren ganz persönlichen Kaufvorhaben stellen (oder wahlweise zum Verhalten anderer), dafür einen eigenen Thread eröffnen (es gibt ja Fragethreads) und sich oft danach nie wieder melden. Um dieses Verhalten zu erklären habe ich drei Angebote gemacht.

Beitrag 22.12.2019, 20:01

Benutzeravatar
Spätlese
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 409
Registriert: 29.09.2019, 15:35
Goldsegen hat geschrieben:
17.12.2019, 01:53
Bevor ich mich hier angemeldet habe, bin ich fast das ganze Forum durchgegangen.
Wenn ich selber eine Frage habe, dann versuche ich das über die Suchmaske. Es ist aber oft nicht zu finden, wonach man sucht.
Ältere Faden zu löschen wäre absolut kontraproduktiv! Es sei denn, man will keine neuen Mitglieder haben.

Dann gibt es Leute, die nur viel labern aber nichts zum Thema beitragen.
Andere haben kein Wissen, welches sie mitteilen könnten.
Und wieder andere schreiben einfach nicht gerne.
So alt ist dieses Thema ja nun nicht, dass man schon gleich rumnörgeln muss und Neumitglieder gleich vergrault.
smilie_06
Das ganze Forum hier durchzugehen bzw. durchzulesen halte ich für eine "Rest"-Lebensaufgabe für Rentner. Vor allem merkt sich kein normaler Mensch, wo mal was geschrieben stand.
Das dann noch zu suchen, was man sucht ist mindestens abendfüllend. Wenn Du (wie ich über Jahre auch, als ich hier noch nicht angemeldet war) Dir die ganzen Threads mal durchgelesen hattest, bist Du da nicht an den Punkt gekommen und hast Dich gefragt: Was soll ich ggf. auf einen Thread aus 2014 antworten, der einen ganz speziellen zeitlich begrenzten Anlass hatte und seitdem nicht mehr bedient wird?
Rrrrrichtig: Es macht keinen Sinn mehr. Ergo ist dieser Thread auch mittlerweise Kappes und könnte, der Übersichtlichkeit wegen, auch gelöscht werden. So jedenfalls mein Gedanke.
Was das Löschen älterer Threads mit neuen Mitgliedern zu tun hat, ist mir allerdings mehr wie schleierhaft.

Was meine "Betriebszugehörigkeit" anbelangt: Jepp, im aktiven mitschreibenden Forum bin ich "Newcomer" da erst gut 3 Monate dabei. Zumindest schreibtechnisch. Hättest Du meinen Vorstellungspost gelesen, so wüsstest Du, das ich bereits seit Jahren beim Forum "Gold.de" dabei bin. Nur eben halt als Leser und nicht als angemeldetes Mitglied.
Ich finde es sehr traurig, das User nach ihrer "offiziellen" Zugehörigkeitsdauer als aktives Forenmitglied beurteilt werden und nicht nach "Forenaktivität".
Wem, in einem Forum (!), nützt es, wenn ein z.B. seit 2011 aktives Mitglied über die Jahre gerade mal 80 Beiträge geschrieben hat? Hält dieses langjährige Mitglied die Foren am Leben? Nein, das tut dieses Mitglied nicht. Es grätscht im "dümmsten Fall" nur mal zwischen die Beine von der schreibenden Zunft und das war`s dann wieder für´s laufende Jahr.
Ein Forum lebt von den Forenteilnehmern die sich aktiv beteiligen. Unabhängig davon ob "alter Hase" oder "Newcomer". Hauptsache rege Beteiligung und konstruktives Mitwirken am Forum selbst sowie den einzelnen Threads.

-Genörgelt habe ich auch nicht, es war als "Verbesserungsvorschlag" gedacht.
-Warum hier diese "Eintagsfliegen" zugange sind, das hat "gullaldr" bereits sehr gut beschrieben, wie ich finde.

In diesem Sinne:
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Beitrag 11.04.2020, 13:11

Benutzeravatar
sammler2012
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 11.02.2012, 23:13
Wohnort: Mainfranken
Leute, wie wäre es, nach dem Prinzip "Leben und leben lassen" zu verfahren?
Wenn jedes Forum-Mitglied jeden Tag was reinstellt, dann platzt das Ding doch.
Und das ganze Forum betrachtet, scheinen einige Mitglieder diesen Ort als Kampfplatz zu verstehen. Immer das letzte Wort haben, alles klein reden und die anderen als Idioten hinstellen.
Das ist wie Kindergarten...

Beitrag 11.04.2020, 21:15

Klecks
1 kg Barren Mitglied
Beiträge: 1773
Registriert: 28.11.2011, 14:16
sammler2012 hat geschrieben:
11.04.2020, 13:11
Wenn jedes Forum-Mitglied jeden Tag was reinstellt, dann platzt das Ding doch.
Leichenfledderei macht es auch nicht besser smilie_16

Im Ernst: Vielleicht solltest du ein wenig auf das Datum des letzten Posts achten bevor du antwortest. Ist nicht böse gemeint smilie_24
Das Leben ist zu kurz, um alle Fehler selber zu machen.

Beitrag 12.04.2020, 09:56

Benutzeravatar
sammler2012
2 Unzen Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: 11.02.2012, 23:13
Wohnort: Mainfranken
Kein Problem. Ich habe das Datum schon gesehen.
Hat aber auch geklappt, ist gelesen worden. Und war ja allgemein gehalten. Vielleicht denkt der Ein oder Andere mal nach, bevor er über die Kollegen herzieht, alles schlecht redet.
Dem Forum würde es auf alle Fälle gut tun.

Antworten