„Bares für Rares“: 4.200 Euro für 3 Gramm Gold

Edelmetall-Themen, neue Bullion- und Sammlermünzen, historische Hintergründe, Fachwissen

Moderatoren: Ladon, Forum-Team

Antworten

Beitrag 15.05.2020, 15:47

Benutzeravatar
VfL Bochum 1848
Gold-Guru
Beiträge: 3618
Registriert: 31.01.2015, 11:29
Wohnort: NRW
Abgesehen davon dass der Dukat nicht 3 sondern 3,44 g Feingold hat, hätte die Besitzerin den nicht unbedingt dort verkaufen sollen, woanders wär vielleicht mehr dringewesen.


„Bares für Rares“: 4.200 Euro für 3 Gramm Gold

Bei „Bares für Rares“ wurde in der Sendung vom 13. Mai 2020 auf eine alte europäische Goldmünze geboten. Sie erzielte einen hohen Preis, aber es hätte mehr sein können:

https://www.goldreporter.de/bares-fuer- ... old/94447/
VfL Bochum? -Find ich gut!

Beitrag 15.05.2020, 20:03

Goldhamsterle
Newcomer
Beiträge: 3
Registriert: 13.01.2019, 13:06
Der Verkäufer war zufrieden, obwohl ich derselben Meinung bin wie du....

Beitrag 15.05.2020, 20:21

Benutzeravatar
Waschmaschine
10 Unzen Mitglied
Beiträge: 212
Registriert: 27.10.2013, 16:05
Wohnort: CCAA
Och 4.200 bar Kralle, sofort...warum nicht?

Bei Künker findet man diese Münze, eine erhielt den Zuschlag für 5000€.
Da geht dann die Provision von runter.
https://www.kuenker.de/en/archiv/stueck/162645

Aktuell haben sie eine mit Mindestgebot 6400€ ( Schätzpreis 8000€).
Vielleicht ist es gar der Dukat aus der Sendung:

https://www.kuenker.de/de/archiv/stueck/55904

Antworten