Diskussionen zu Gold, Silber und Wirtschaft. Willkommen im Forum von Gold.de Preisvergleich für Gold und Silber - sowie im Marktplatz
(private Angebote und Gesuche) mit Edelmetallen, Münzen, Barren und Zubehör.
FORUM LOGIN
Zugangsdaten vergessen? Hier klicken
NEU HIER?
Als registriertes Mitglied hast du vollen Zugriff auf
alle Funktionen des Forums und den privaten Marktplatz.
vom: 24.08.2017, 10:56
GoldSaver Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,
Ich will mir schon seit längerem einen "Notgroschen" in Form von Gold kaufen, konnte es leider aber noch nicht - bis jetzt - umsetzen.
Jetzt habe ich aber die Möglichkeit und will diese auch nutzen.

Nun bin ich nur am Überlegen, was genau ich mir kaufen soll. Fest steht, es wird 1 Unze Gold.
Und da es ja auch sehr schöne Anlagemünzen gibt, dachte ich mir, es wäre sinnvoll eineMünze zu kaufen, die beliebt, aber nicht zu sehr verbreitet ist. So besteht ja durchaus die Chance, das in 10-20 Jahren die Münze eventuell sogar noch einen über dem Goldwert liegenden Sammlerwert bekommen hat.

So bin ich dann bei der Münze "1 Unze Gold - STAR WARS - Darth Vader (2017)" gelandet.
Star Wars ist ja sehr bekannt und beliebt und die Münze kostet auch nicht so wahnsinnig viel mehr als der reine Materialwert.
Ich würde aber dennoch gerne einmal ein paar Meinungen zu meiner Überlegung hören. Haltet ihr es für eine gute Idee, die Darth Vader 1 Unze als Anlagemünze zu kaufen?


Und dann wäre da natürlich auch noch die Frage zum Shop. ich habe mal rumgeschaut, was die Münze wo wieviel kostet. Dabei habe ich das günstigste Angebot bei silber-corner.de gefunden.

Hat jemand dort schon einmal etwas gekauft? Erfahrungen?

Oder wo würdet ihr die Münze kaufen?
Bei Anlagegold24.de gibt es die Münze z.B. auch, aber da kostet die auch nochmal 80 Euro mehr.
Oder hat eventuell jemand noch irgendwo ein gutes Angebot für die Münze gesehen?

Ich würde mich über ein wenig Feedback zu meinen Überlegungen freuen und auf eventuelle Tipps bezüglich meiner geplanten Anlage.

Danke.

LG,
GoldSaver
vom: 24.08.2017, 11:45
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
May the force be with you goldsaver,

Willkommen im Forum mit Deiner interessanten Frage Du seist.
Silber-corner ein zuverlässiger Lieferant immer war.... smilie_24 Spass beiseite:

Der von Dir genannte Händler ist vertrauenswürdig, kannst da ruhigen Gewissens bestellen.
Ich finde die Münze interessant, die Auflage mit 25.000 ist weder im kleinen Sammler- noch im großen Bullionbereich angesiedelt, sondern dazwischen und der Aufpreis zum spot ist mit 65 Euro noch überschaubar. Allerdings würdest Du eine Standard-Unze auch rund 40 Euro billiger einkaufen können ( oder wenn's relativ gesehen noch billiger werden soll einen schönen mexikanischen Centenario).

Im Vergleich zu einem Krugerrand ist die Handelbarkeit natürlich eingeschränkt, dafür bestehen durchaus Chancen, dass der Vader im Zeitablauf einen Sammleraufschlag entwickelt. So haben beispielsweise die 1 oz Münzen der Lunar II Serie eine Auflage von 30.000 Stück je Motiv und Jahr.

Letztlich musst Du entscheiden. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Spaß mit der Münze...
_________________
*Now back to the future and forward to the past*NMZS
vom: 24.08.2017, 12:06
sw_trade Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Die Entwicklung dieser Münze hinsichtlich eines etwaigen Aufschlages lässt sich schwer einschätzen. Schaut man sich noch das Lego-Set des Millennium Falken an, das derzeit für rb. 10.000 Euro gehandelt wird, dann wird es noch schwieriger...

Fakt ist jedoch - für jemanden, der nichts mit Star Wars am Hut hat, wird die Münze immer nur Materialwert besitzen. Für einen Fan allerdings, der zugleich noch ein Goldbug ist, könnte die Münze in naher oder ferner Zukunft sehr viel Wert sein.

Ich habe die alten ungeschnitten und "unverfälschten" Filme auf Scheibe, da sie ein Stück Filmgeschichte repräsentieren. Ein echter Fan bin ich hingegen nicht. Und diese Münze würde ich mir nie zulegen wollen. Da gibt es schönere.
smilie_24
_________________
"Aus Furcht zu weit zu gehen, gehen wir oft nicht weit genug."
(Reinhard K. Sprenger)
vom: 24.08.2017, 13:29
Kursprophet Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Yoo, ich war mit Silber Corner auch immer zufrieden Cool
vom: 24.08.2017, 17:17
heppus123 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldSaver hat geschrieben:
Hallo,
Ich will mir schon seit längerem einen "Notgroschen" in Form von Gold kaufen, konnte es leider aber noch nicht - bis jetzt - umsetzen.

Hallo, als ,,Notgroschen" halte ich die Münze für ungeeignet, wenns ne Unze sein muss, dann Känguru, K-Rand, ML, oder andere ,,Kumpane" besser.
Ansonsten kann man bei allen hier gelisteten Händlern kaufen. hab keine schlechten Erfahrungen gemacht.
_________________
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)
vom: 25.08.2017, 02:28
Kursprophet Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
als Notgroschen

so so sach bloß


smilie_10
vom: 25.08.2017, 09:19
GoldSaver Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hallo,
vielen Dank für eure Antworten.
Ich wered dann wohl noch einmal darüber nachdenken. Klar ist ein großer "Notgroschen", aber soll halt nur eine Rücklage sein und hoffentlich in 10-20 Jahren etwas mehr bringen.

Wie ist das gemeint, mit der "Handelbarkeit" ist mit man mit altbekannten Münzen, wie Krügerrand, maple leaf besser bedient?

Heißt das einfach, das die Münzen mehr Menschen zum Anlegen nutzen?
Den Materialwert werde ich doch garantiert auch für die Darth Vader Münze immer wieder bekommen, da diese als Anlegermünze doch auch von Banken angenommen wereden, oder?
Oder ist das keine "echte Anlegermünze"?

Mir ist natürlich am wichtigsten, das ich die Münze jederzeit auch wieder zu Geld machen kann, auch wenn ich dann eventuell 60 Euro weniger wegen des Aufschlags verliere.

Wenn das gegeben ist, tendiere ich fast dazu mir Darth Vader zu holen. Dann kann ich in 10-20 Jahren versuchen einen Sammler z finden und wenn die keiner will, verkaufe ich einfach zum Goldwert.
So hätte ih dann aber 2 Chancen auf Wertentwicklung.
Zumal (wenn ich mich recht erinnere) es die erse Anlagemünze mit Star Wars Motiv ist. Und Erstausgaben sind ja bei Sammler eh immer beliebter, als andere.

LG
vom: 25.08.2017, 09:34
heppus123 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
@GoldSaver

Hallo, was in 10-20 Jahren ist, wird Dir hier wohl keiner beantworten können, den Goldwert solltest Du aber alle male wieder bekommen. Aber z.Zt. sehe ich keine Bankhandelsfähigkeit, eine Bank wird sie Dir nicht abnehmen.
_________________
ford ( Jeder Kunde kann seinen Wagen beliebig anstreichen lassen, die Farbe muss nur Schwarz sein.)
vom: 25.08.2017, 09:40
Grandmaster Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldSaver hat Folgendes geschrieben:
Mir ist natürlich am wichtigsten, das ich die Münze jederzeit auch wieder zu Geld machen kann, auch wenn ich dann eventuell 60 Euro weniger wegen des Aufschlags verliere.


Solche Münzen wie Darth Vader und andere Abkömmlinge sind "Spielzeug" oder "Sammlerkram". Wenn du auf einen evtl. Mehrwert durch Sammelleidenschaft hoffst, ok. Aber da ist bereits schon viel auf dem Markt und da wird auch noch viel folgen. Ich habe zumindest das Gefühl, dass da zukünftig alles ausgeschlachtet wird, was einem so einfällt.

Wenn du eine reine Goldanlagemünze willst, nimm einen Krügerrand, Goldphilharmoniker oder eine Gold Maple Leaf. Die sind alle sehr gut handelbar und kennt fast jeder, der sich etwas mit Gold beschäftigt hat.

Was mich an der Darth Vader stört: Da sind keine Daten wie Gewicht und Feinheit drauf. Wenn du reines Anlagegold haben willst, was sich später sehr schnell in Geld ummünzen lassen soll, musst du ggf. auch den Privatmarkt in Betracht ziehen. Das kann mit DV gut (Sammler) oder schlecht (fehlende Angaben, Münze eher unbekannt) sein.
vom: 25.08.2017, 11:54
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldSaver hat Folgendes geschrieben:
...Zumal (wenn ich mich recht erinnere) es die erse Anlagemünze mit Star Wars Motiv ist. Und Erstausgaben sind ja bei Sammler eh immer beliebter, als andere...


Es ist die erste Münze in BU ( brillant uncirculated= Stempelglanz)
In proof ( PP oder Spiegelglanz ) gibt es folgende Münze mit einer Auflage von lediglich 500 Stk.
https://www.emk.com/de-de/darth-vad....art%2bvader%23ikniu516451
Hier hat sich schon ein nicht unerheblicher Sammlerwert entwickelt.

Die proof-Silberausgabe hat prozentual noch viel mehr zugelegt, Auflage von 10.000 Stk.
https://www.emk.com/de-de/darth-vad....art%2bvader%23ikniu516401
Übrigens, falls die jemand von Euch hat und sich davon( nicht zu Mondpreisen ) trennen möchte, gerne PN an mich.
_________________
*Now back to the future and forward to the past*NMZS
vom: 25.08.2017, 11:55
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Und dann gibt's noch diese 1/4 oz Au. Kostet bereits mehr als eine 1oz Anlagemuenze.
https://www.emk.com/de-de/darth-vad....art%2bvader%23ikniu516431

Der Rückkaufwert der Händler dürfte allerdings viel niedriger ausfallen...
_________________
*Now back to the future and forward to the past*NMZS
vom: 25.08.2017, 11:57
Siesta Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
...
_________________
*Now back to the future and forward to the past*NMZS
vom: 25.08.2017, 12:06
annamaus1annamaus Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
meine persönliche Meinung zur Darth Vader: Kitsch hoch 3 smilie_13
vom: 25.08.2017, 13:20
GoldSaver Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
@Siesta: OK, dann habe ich entweder etwas missverstanden oder aber irgendwo im Netz wurde es extra falsch formuliert.

Diese genannten Münzen in PP Qualität hatte ich auch gesehen, das waren für mich klar reine "Sammlermünzen" und dann hatte ich irgendwo gelesen, das die Darth Vader nun halt die erste "Anlagemünze" sei.

Nur da ich nicht alles glaube, was ich irgendwo lese (wie mir scheint ZUM GLÜCK), wollte ich da nachfragen.
Klar der Goldwert bleibt so oder so, aber wenn ich dann erst suchen muss, wer mir die Münze abnimmt, finde ich das weniger lustig.

Und das mir niemand sagen kann, ob der Sammlerwert steigt ist klar, die Chance wollte ich auch nur als "Bonus".

Damit hat es sich dann doch erledigt, dann suche ich mir eine andere Münze, die ich auch bei Banken eintauschen kann.

Danke.

LG
vom: 25.08.2017, 16:26
Peter L Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zitat:
Damit hat es sich dann doch erledigt, dann suche ich mir eine andere Münze, die ich auch bei Banken eintauschen kann.


Wie bereits geschrieben, kannst Du einen Krügerrand, Meaple Leaf, American Eagle, Känguru, etc. bei jeder Bank - eigentlich weltweit - ohne Probleme eintauschen. In der Regel richten sich diese Münzen immer nach dem aktuellen Goldpreis.

Wenn man beim Kauf auf eine spätere Wertsteigerung spekuliert (und trotzdem eine gute Fungibilität [Eintauschbarkeit] haben möchte), bietet sich eher ein China Panda oder ein Lunar der Perth Mint an. Diese wird zwar nicht von jeder Bank angekauft, aber man bekommt sie normalerweise trotzdem ohne Probleme an den Mann/Frau.
vom: 26.08.2017, 11:38
HenryMorgan Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Im Prinzip wurde schon alles gesagt, die Münze kann sich sehr gut entwickeln oder aber den normalen Goldpreis im schlechtesten Fall einbringen.

Wie der Goldpreis/Inflation Euro zu Dollar Kurs in 10-20 Jahren aussieht, kann keiner sagen. Normalerweisekönnte man eine Verdopplung bis Verdreifachung in 10-20 Jahren haben beim Goldpreis erwarten. So war es vor 20 Jahren (332 Dollar OZ( und vor 10 Jahren (ca 580 Dollar OZ). Aber das ist Spekulation.

Ansonsten ist immer die Frage, ob man einen Käufer findet für seinen Produkt und Wunschpreis.
Nur weil bei EMK eine Münze für zB 2000 Euro angeboten wird, muss sie noch lange nicht 2000 Euro wert sein.
Wenn sie keiner kauft für den Preis, ist sie zu teuer.Findet sich ein einziger Käufer, war sie eigentlich auch zu teuer, man hat aber Glück gehabt jemand zu finden,der sie unbedingt haben will Very Happy

Denn Strenggenommen kauf die Münze für 2000 Euro und biete sie dem Händler direkt wieder an. Dann würde er wohl nur 1200 Euro bieten, was eigentlich dann bedeuten müsste, die Münze ist nur 1200 Euro wert und um 800 Euro gefallen binnen Sekunden.

Das ist immer die Frage, wie man den Wert von Münzen bewerten soll.Verkaufspreis? Ankaufspreis?
vom: 26.08.2017, 13:37
Kursprophet Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
is mir jetzt auch egal smilie_10
vom: 26.08.2017, 15:24
gullaldr Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
GoldSaver, ich denke, wenn Dir die Münze gefällt, dann kaufe sie doch. Alles ist doch eine Spekulation. Den Goldpreis wirst Du für sie ebenso bekommen wie für einen Krügerrand. Und eventuell entwickelt sie sich wirklich mal zum gesuchten Sammlerstück. Niemand weiß, wie sich der zukünftige Sammlermarkt entwickelt. Wenn es also nur um 40 Euro Mehrpreis geht, dann kaufe Dir doch ein oder zwei der Stücke, erfreue Dich daran. Das Anschauen eines schönen Stückes kann doch auch schon den Mehrpreis rechtfertigen, da es Lebensfreude bringt. Und wenn Du mehr investieren möchtest, dann kaufe vom Rest des Geldes Krügerrands. Dann hast Du beides, und insofern bereits im Kauf diversifiziert. Dann hast Du nichts falsch gemacht.
vom: 26.08.2017, 17:46
Kursprophet Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Just a Coin of the Dark Side smilie_49
vom: 29.08.2017, 20:13
GoldSaver Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vielen Danke noch einmal.

Wenn ich das so richtig deute, dann wäre ich wohl bei einem zertifiziertem Barren am sichersten dran, das mir den eine Bank abnimmt.

Aber ich denke noch einmal darüber nach, ob es nun eine bekannte Münze, ein Barren oder doch der Daarth Vader wird.

Oder vielleicht auch Krügerrand 50 Jahre Edition, das wäre dann eine bekannte Münze, aber in Sonderform.
Obwohl ich Krügerrand eigentlich nicht wollte.
Ich werde mir eure Tipps noch einmal ein paar Tage durch den Kops gehen lassen und mich dann entscheiden.

LG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Gehe zu:
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Copyright © 2009-2017 by Gold.de - Alle Rechte vorbehalten

Konzept, Gestaltung und Struktur, sowie insbesondere alle Grafiken, Bilder und Texte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Missbrauch wird ohne Vorwarnung abgemahnt. Alle angezeigten Preise in Euro inklusive MwSt. (mit Ausnahme von Gold), zzgl. Versandkosten, sofern diese anfallen. Verfügbarkeit, Abholpreise, Goldankauf und nähere Informationen über einzelne Artikel sind direkt beim jeweiligen Händler zu erfragen. Alle Angaben ohne Gewähr. Sie betrachten die Seite: Gold.de - Gold und Silber kaufen im Preisvergleich

Handcrafted with in Baden-Württemberg, Germany